Forum Kaufberatung
Modelljahr
Tips
Probleme
Dauertest
 
Reifentips
Chiptuning
Literatur
Links
Suche
Impressum
Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen   Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   Diese Seite zu Google hinzufügen   Diese Seite zu Linkarena hinzufügen

Erfahrungsberichte 1.4 TSI (160 PS)

Alles zum neuen Scirocco

Erfahrungsberichte 1.4 TSI (160 PS)

Beitragvon Michael N. » 05.09.2008 21:43

Hier könnt ihr eure Eindrücke von einer Probefahrt mit dem 1.4 TSI posten.
Zuletzt geändert von Michael N. am 14.04.2009 15:32, insgesamt 2-mal geändert.
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Beitragvon Michael N. » 06.09.2008 11:46

So heute konnte ich den 1.4 TSI (160 PS) probefahren.
Ausstattung mit Schaltgetriebe, Sportpaket, RCD310, in dark maroon

Beim Umstieg vom Golf in den Scirocco und umgekehrt fällt vor allem die Sitzposition auf. Beim Golf habe ich gleich wieder versucht den Sitz noch weiter nach unten zu stellen - ging aber nicht mehr :wink:

Den Scirocco fand ich nach einiger Zeit gar nicht mehr so beengt und unübersichtlich - kam mir eher geborgen darin vor. Die Übersicht nach hinten ist dank der relativ großen Außenspiegel so schlecht nicht. Man muß sich halt nur daran gewöhnen das man nach Spiegeln fährt.

Das Fahrverhalten ist wie beim 2.0 TSI mit DCC sehr gut. Die Federung ist etwa so straff bei beim DCC in Normalstellung. Deutlich straffer als das Sportfahrwerk in meinem Golf IV Highline (der allerdings auch schon 130tkm hinter sich hat), aber noch nicht unangenehm.

Der Motorsound könnte vlt. eine Spur sportlicher und prägnanter ausfallen, aber wie ich schon beim 2.0 TSI festgestellt habe ist es für den Alltagseinsatz so gerade richtig. Leichte Spur von sportlichem Sound, aber nicht nervig.

Das Ansprechverhalten des 1.4 TSI ist sehr gut - man merkt überhaupt nicht das dort ein aufgeladener Motor mit so kleinem Hubraum am Werk ist. Er geht natürlich schlechter als der 2 Liter mit 200 PS und ich habe keinen 122 PS TSI zum Vergleich aber ich kann mich über die Fahrleistung nicht beklagen.

Das Getriebe lässt sich sauber und exakt schalten. Der 6. Gang allerdings ist ein reiner Schongang, man sollte nicht auf den Gedanken kommen damit auf der Autobahn noch zu beschleunigen. Überholprestige hat der Scirocco auch nicht mehr als mein Golf, man muß doch immer noch die Lichthupe nutzen um seine Überholabsicht anzukündigen :oops:

So ab 1.500 u/min hat der Motor gut und ruckfrei Gas angenommen. Aber im 5. Gang in der Stadt zu fahren, wenns dann gar noch leicht bergan geht, das kann man wohl vergessen. In der Tempo-30-Zone im 3. Gang mit knapp über 1.000 u/min dahinrollen geht allerdings schon.

Ich bin bei moderater, normaler Fahrt im Stadtverkehr so auf 10 l/100km gekommen. Nach einem kurzen Abstecher auf die AB mit gut 200km/h lag ich bei 13l/100km.

Auf der Landstraße (kurvenreiches, leicht ansteigendes Gelände) habe ich den 1.4 TSI sehr sportlich bewegt und lag dann bei 17 l/100km... :shock:

Ganz eindeutig der falsche Motor für mich. :wink:

Fazit: Auch der 1.4 TSI macht schon richtig Spaß!
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Beitragvon Michael N. » 25.09.2008 08:13

Gestern konnte ich nochmal den 1.4 TSI (160 PS) fahren. Diesmal habe ich den Wagen bewusst (zumindest überwiegend) 'normal' bewegt. Der Verbrauch auf meiner Spritsparstrecke (TDI: 4.5 l/100km) lag bei 8 l/100km. Verbrauch nach ca. 1 Std. Rundfahrt über (bergige) Landstraßen, wenig Stadtverkehr: knapp unter 10 l/100km. Klar haben wir dabei auch mal die Motorleistung ausgekostet - aber wer wird das bei einem 160-PS-Motor nie tun?

Hier war das Standard-Fahrwerk verbaut (und 17'' Donington) und auf unserer 'Folterstrecke' zeigt das Fahrwerk noch ausreichend Restkomfort. Es ist härter als das Sportfahrwerk im Golf IV, aber immer noch wesentlich angenehmer als unser tiefergelegter CRX. Ich hoffe, das ich nochmal Gelegenheit bekommen das DCC auf der gleichen Strecke zu fahren, bevor ich bestelle.

Teilweise konnte man beim spontanen Gasgeben ein kleines Turboloch merken: eine Verzögerung von wenigen Sekundenbruchteilen bevor der Motor wirklich anzog. Das er schlecht ging kann ich nicht behaupten. Ich habe nicht den direkten Vergleich zu anderen 160-PS-Maschinen, habe aber schon einige leistungsstarke Wagen gefahren. Und der 1.4 TSI geht für einen Benziner wirklich gut. ;-) Das ist der erste kleine Benziner seit langer Zeit den ich fast einem TDI vorziehen würde.

Radio RCD310 habe ich nochmal mit höherer Lautstärke gehört - und ich muss wieder sagen das es hörbar schlechter klingt als das (serienmäßige) delta in meinem Golf IV. Vielleicht liegts auch am Radioteil. Ich hatte leider keine CD mit. Die Bässe waren nicht knackig genug, die Höhen nicht sauber. Es ist ein gutes Standardradio aber nichts für lauten Musikgenuss.

Ich habe jetzt übrigens auch die ominösen Styroporschachtel unter dem Beifahrer-Sitz gesehen. Fällt auf, wenn der Sitz ganz hinten steht. Das könnte man in der Tat schöner machen, man kann den Sitz aber auch einen Tacken nach vorne schieben ;-)
Die Kopplung mit der (einfachen) Freisprecheinrichtung habe ich übrigens nicht hinbekommen. Gibt es da einen Trick? Im Handbuch steht das die FSE 5 Minuten lang nach 'Zündung ein' sichtbar wäre. Unsere 2 Handys haben aber nichts gefunden.
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Beitragvon Michael N. » 07.10.2008 11:30

Ich konnte jetzt nochmal einen 1.4 TSI (160PS) ausgiebig probefahren und habe das genutzt um insbesondere auf den Verbrauch zu achten. Der Motor war mit ca. 2.500km schon gut eingefahren, also kann man die Ergebnisse wohl als repräsentativ ansehen.
Man kann den 1.4 TSI fast wie einen Diesel fahren. Bereits bei 1.400 u/min nimmt er gut Gas an. Dabei reicht es aus das Gaspedal leicht zu streicheln. So kann man gut im 5. oder 6. Gang im Stadtverkehr mitschwimmen.
Aber trotz aller Spritspartricks (okay, an der Ampel habe ich den Motor nicht ausgeschaltet und ich habe auch 2 oder 3x die 160 PS ausgekostet) habe ich die versprochenen 6,6l/100km (Werksangabe) nicht erreicht. Ich habe eine mir gut bekannte Strecke gewählt, ein wenig Stadtverkehr, viel Landstraße. Dabei eine sehr lange Strecke (ca. 20km) fast nur bergab, limitiert auf 50 km/h, viel Verkehr - d.h. fast ständig im 5. oder 6. Gang gerollt oder nur ganz leicht Gas gegeben. Ich habe nur selten mehr als 2.000 u/min gehabt, oft nur 1.400. Mit meinem TDI unterbiete ich dabei die Prospektangabe deutlich. Der Verbrauch liegt dann bei knapp über 4 l/100km. Mit dem 1.4 TSI habe ich trotzdem noch 7,3 l/100km verbraucht. Das ist zwar ein respektables Ergebnis für einen 160-PS-Motor - aber angesichts der (geringen) abgerufenen Leistung und der geweckten Erwartungen eher enttäuschend.

Auf der Autobahn kommt der Turbozuschlag dann voll zur Geltung: 30km, Durchschnittgeschwindigkeit 105km/h -> 15,1 l/100km (gemessen ab/bis Auffahrt)

Insgesamt habe ich 149 km mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 55 km/h zurückgelegt und dabei 9,7 l/100km verbraucht.
Das Fahrprofil entsprach insgesamt etwa dem was ich üblicherweise mit meinem TDI zurücklege und der hat einen langjährigen Verbrauch von 6,5 l/100km. (Werksangabe 5,1 l/100km) Ich will damit nicht unbedingt TDI/TSI vergleichen, das soll eher der Einschätzung des Verbrauchs dienen.

Es sollte sich also niemand der Illusion hingeben, der 1.4 TSI wäre ein Sparmobil.
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Beitragvon joegolf » 08.10.2008 11:42

Wundert mich etwas. Habe selber den 170PS TSI im Golf5, allerdings mit DSG, und brauche ca. 2-2,5l mehr, als mein alter TDI(1.9, 130PS).

Richtig ist allerdings, dass er echtes Sparfahren nicht gut mit sparsamem Verbrauch dankt.
joegolf
 
Beiträge: 74
Registriert: 25.10.2007 11:29

Beitragvon Phaeton » 12.10.2008 13:45

Hab gestern auch eine Probefahrt im 1.4 TSI (160 PS) gemacht. Verbrauch bei Seniorenfahrweise (1000 - 1300 U/Min) lag bei 6,8l, normale Fahrweise (1700 - 2000 U/Min) bei 7,8l. Das Radio empfand ich als gerade noch akzeptabel, für schönen Musikgenuss (bei normaler Lautstärke ohne dass ich Ohrenschmerzen kriege) sollte man sich aber was besseres zulegen. Das Dynaudio-System sollte da schon harmonischer klingen (hoffe ich). Verarbeitung im Innenraum empfand ich als sehr hochwertig. Allerdings ging im Fahrzeug direkt mal der Schalter der Warnblinkleuchte kaputt (kurz angetippt und der Schalter landete 8cm weiter tief in der Schalttafel) :(
Phaeton
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.10.2008 13:35

Beitragvon Michael N. » 08.11.2008 14:10

Ich meine trotzdem: alle TDI-Fans können ganz beruhigt zum 1.4 TSI greifen. Der fährt sich wie ein Diesel (wenn man will). Bereits im Bereich 1.200 - 2.000 u/min hat man immer spürbar Kraft, man kann auch bei zügigem Beschleunigen bereits bei 2.000 - 3.000 u/min wieder hochschalten. Und das beste :wink: : man hat immer noch ein bisschen Gummibandeffekt: zumindest in den unteren Drehzahlbereichen reagiert der Motor nicht so spontan wie ein 2.5l-Sauger, sondern mit einer leichten Verzögerung. Nicht ganz so stark wie beim TDI, aber ähnlich. Was mich dann aber endgültig von dem Motor überzeugt: wenn es denn wirklich notwendig ist kann man locker hochdrehen und es geht nochmal deutlich besser voran. Für mich ist der Motor wie die Kombination des Besten aus dem 1.9 TDI und dem CRX-Motor. Für mich persönlich ist das Downsizing-Konzept auf jeden Fall ein voller Erfolg.

Man kann den Motor auf jeden Fall sparsam fahren - er verführt aber auch zum schnell fahren. Was mir auch aufgefallen ist: ich hatte den Eindruck das man mit dem 1.4 TSI besser rollen kann. D.h. die Motorbremswirkung ist geringer als beim TDI. Dadurch muss man an Gefällestrecken erst später wieder Gas geben. Und unterhalb von 1.400/1.200 u/min scheint die Schubabschaltung auszusetzen. D.h. man kann nicht wie im TDI bis 1.000u/min runtergehen, sondern muss eher runterschalten wenn man die Schubabschaltung nutzen will.
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Beitragvon Michael N. » 14.04.2009 11:33

Nach mittlerweile 2.500km mit unterschiedlichen Fahrprofilen kann ich auch mal eine genauere Aussage zum Spritverbrauch machen.

Man kann den Normverbrauch von 6.6 l/100km erreichen - man kann aber auch 12l/100km schaffen. Der Verbrauch ist extrem stark vom Fahrverhalten abhängig. Und - zumindest ist das mein Eindruck - der Verbrauch ist auch sehr stark von der Außentemperatur abhängig. Als es noch kalt war, kam ich kaum unter 8l/100km - bei den aktuell milden Temperaturen schaffe ich problemlos auch Werte unter 7l/100km.

Auf der Autobahn bei konstant 200m/h muss man mit ca. 15l/100km rechnen. Bei normaler Fahrweise schafft man zwischen 7 - 8 l/100km.
Bei entsprechend vorrausschauender Fahrweise und Ausnutzung der geringen Motorbremswirkung kann man den Verbrauch auch unter 7l/100km drücken - und ist dabei immer noch kein Verkehrshindernis. Ein kurzes Ausdrehen des Motors macht dann aber aus der 6,xx schnell wieder eine 7,xx.

Läßt man die 160 Pferdchen laufen, dann kommt man auch auf der Landstraße schnell auf 8-9 l/100km.

Auf Kurzstrecke (<10km) ist der Verbrauch kaum unter 10 l/100km zu bekommen.

Meine Spritspartips für den 160-PS-TSI:
mit 1/3 bis 1/2 Gas im Bereich 2.000 - 3.000 u/min beschleunigen
stärkerer Gaseinsatz bei geringeren Drehzahlen erhöht den Verbrauch deutlich
bei geringer Lastanforderung im höchstmöglichen Gang (1.200u/min sind kein Problem) fahren
viel rollen im höchsten Gang bringt viel Spritersparnis
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14


Zurück zu VW Scirocco III

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Ausrufezeichen
FAQ
 

PS - kW
 

Golf-IV-Logo
Golf-IV
Homepage

 

Golf-V-Logo
Golf-V
Homepage

 

Golf-VI-Logo
Golf-VI
Homepage

 

Golf-VII-Logo
Golf-VII
Homepage

 

Scirocco III
Scirocco
Homepage

 

Banner

Scirocco - Comeback einer Legende
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen

Scirocco
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen