Forum Kaufberatung
Modelljahr
Tips
Probleme
Radio
 
Reifentips
 
Literatur
Links
Suche
Impressum
Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen   Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   Diese Seite zu Google hinzufügen   Diese Seite zu Linkarena hinzufügen

Erfahrungsberichte 1.2 TSI (105 PS)

Alles zum Golf 6, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.

Erfahrungsberichte 1.2 TSI (105 PS)

Beitragvon Michael N. » 28.04.2011 19:23

Bitte nutzt diesen Thread um eure Erfahrungen mit dem 1.2 TSI (105 PS) zu schildern.
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1624
Registriert: 21.05.2005 11:14

Re: Erfahrungsberichte 1.2 TSI (105 PS)

Beitragvon Luciano60 » 29.04.2011 14:39

Hallo,

ich fahre seit Mai 2010 den 2-türigen VW Golf VI 1.2 TSI "Team" BlueMotion Technology (77 kW, 6-Gang) und habe bis heute gut 15.500 km zurückgelegt. Der Wagen wurde in Mosel / Sachsen gebaut (Produktionstag 15.04.2010 / MJ 2010).

Mit der Motorisierung bin ich insgesamt sehr zufrieden und würde sie wieder so wählen. Der Motor harmoniert sehr gut mit dem 6-Gang-Getriebe!

Der Golf fährt leise, hat Durchzugskraft (175 Nm) schon ab etwa 1.200 Umdr./min. und über die gesamte Distanz im Durchschnitt weniger als 5,5 l Superbenzin / 100 km verbraucht (ich fahre zu mehr als 50 % über Land, zu etwa 30 % Autobahn bis ca. 130 km/h, den Rest im Stadtverkehr). Die Verbrauchsangabe beruht auf dem BC und auf eigenen Messungen (Volltanken-Methode). Die Abweichung vom angegebenen Prospekt-Wert (5,2 l) hält sich damit im Rahmen, zumal auch der Winter mit seinem Mehrverbrauch (Kälte, Winterreifen, Licht etc.) einbezogen ist.

Auf jeden Fall empfehlenswert ist die BlueMotion Technology (BMT), die mit rund 400 EUR weniger kostet als manches andere, weniger sinnvolle Extra (siehe unten). Start / Stopp und auch die Schaltanzeige bzw. -empfehlung möchte ich nicht mehr missen. Außerdem rollt der Wagen durch die optimierten Sommerreifen (205er beim "Team") und Lager spürbar besser.

Einzig der Ölverbrauch ist etwas höher, als ich es bisher gewohnt war: Bis jetzt musste ich insgesamt ca. 1,7 l Longlife Motor-Öl 5 W-30 der geforderten VW-Norm 504.00 nachkippen. Dieser Wert liegt aber immer noch deutlich unterhalb des Höchstwertes von bis zu 1 l / 1.000 km. Zuvor bin ich jedoch einen Golf V mit der alten 1.6 l - Maschine (102 PS) gefahren, der zwischen den Inspektionen praktisch kein Öl verbrauchte.

Mit dem Golf VI bin ich - offensichtlich im Gegensatz zu anderen Usern dieses Forums - insgesamt sehr zufrieden! Es gab nach der Übernahme kleinere Probleme mit Geräuschen an der Fahrertür (Schloss / Bügel und Gummidichtungen). Diese konnten durch Einstellen der Tür und Einfetten in der VW-Werkstatt beseitigt werden. Weitere Probleme (z. B. auch Klappern, Knistern) gab es bisher nicht. Die Verarbeitungsqualität ist damit wirklich gut.

Ansonsten verweise ich auszugsweise auf meine Antwort zum Beitrag "Meinung gefragt: Golf V 1,9 TDI oder Golf VI 1,2 TSI" vom 06.06.2010 in diesem Forum (Golf VI / Allgemein), die ich auch heute noch so vertrete:

"... bin mit der (Sonder-) Ausstattung, den Fahrleistungen und vor allem dem schon jetzt niedrigen Durchschnittsverbrauch (derzeit ca. 5,8 l / 100 km laut MFA+) - selbst in der Einfahrphase - sehr zufrieden. Für nur 400 EUR Aufpreis ist die BMT-Ausstattung (Start-Stopp-Anlage, Bremsenergierückgewinnung, rollwiderstandsoptimierte Reifen etc.) auf jeden Fall empfehlenswert. Der Motor ist zwar "klein" und sieht auch so aus, fährt aber dank Turbocharger mit relativ niedrigen Drehzahlen und damit sparsam. Das Drehmoment von 175 Nm liegt bereits bei knapp über 1.500 Umdrehungen/min. an, d.h. der Motor ist durchaus kräftig!

Ich habe auch keine Bedenken, dass der Motor noch relativ neu ist, zumal er mit dem 1.4 TSI technisch verwandt ist (weiteres "Down-Sizing") und es diesen Motor schon etwas länger mit durchweg positiven Langzeiterfahrungen gibt.

Verweise noch auf den ADAC Auto-Test und Eco-Test: Der 1.2 TSI / 77 kW hat dort ziemlich gut abgeschnitten ..."

Luciano60
Luciano60
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.06.2010 20:31

Erfahrungsberichte 1.2 TSI (105 PS)

Beitragvon Luciano60 » 06.05.2011 19:49

Hallo im Forum,

ich möchte meinen Erfahrungsbericht zum 1.2 TSI BMT noch um zwei - nicht unwichtige - Aspekte ergänzen:

1. Die Heizungsleistung des 1.2 TSI (und auch die der übrigen TSI-Motoren) gehört insbesondere im Winter sicher nicht zur Spitze: Es dauert schon einige Zeit und km, bis es angenehm warm wird im Auto!

Ähnlich wie beim TDI ist die Abwärme des TSI-Motors geringer als bei einem vergleichbar großen Saugmotor, da die Leistung schon bei deutlich niedrigeren Drehzahlen bereit gestellt wird. Dies ist die andere Seite der gleichen Medaille: Der Turbo-Motor mit seinem kleinen Hubraum ist gerade bei geringen und mittleren Geschwindigkeiten sparsam im Verbrauch und effektiv in der Kraftstoffverwertung, so dass dadurch auch weniger Energie in Wärme umgewandelt wird. Der TSI hat auch nicht den serienmäßigen Zuheizer wie der TDI.
Ich konnte im vergangenen Winter 2010/2011 bei frostigen Außentemperaturen sogar beobachten, dass der Zeiger der Kühlmitteltemperaturanzeige nach längerer Fahrtstrecke wieder bis zum Kaltbereich sinkt, wenn der TSI nicht gefordert wird (z.B. auf längerer Gefällstrecke).

Vor dem Hintergrund, dass die Klimaanlage für den Sommer auch in kleineren PKW mittlerweile serienmäßiger Standard ist, wäre es eigentlich ohnehin sinnvoll, für den Winter an eine Standheizung mit ihren vielen Vorteilen zu denken (möglichst ab Werk, da eine Nachrüstung ziemlich aufwändig und deutlich teurer ist)!

2. Bei der Kraftfahrzeugsteuer kommt dagegen richtig Freude auf: der 1.2 TSI BMT kostet nur ganze 26 EUR im Jahr (wegen des kleinen Hubraums und des CO2-Ausstosses von nur 121 g/km)!

Auch deshalb lohnt sich das BMT-Paket beim 1.2 TSI. Durch die geringeren Treibstoffkosten und die niedrigere Kraftfahrzeugsteuer werden die Mehrkosten von ca. 400 EUR schon nach kurzer Zeit wieder eingefahren.

Luciano60
Luciano60
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.06.2010 20:31

Re: Erfahrungsberichte 1.2 TSI (105 PS)

Beitragvon raessli » 07.05.2011 09:01

Wie funktioniert denn Start/Stop im Praxisgebrauch oder nutzt man / Du das eher weniger ?
Benutzeravatar
raessli
 
Beiträge: 7
Registriert: 03.05.2011 16:43
Wohnort: Stuhr bei Bremen

Re: Erfahrungsberichte 1.2 TSI (105 PS)

Beitragvon Luciano60 » 07.05.2011 19:32

Hallo raessli,

den Start-Stopp-Betrieb nutze ich eigentlich regelmäßig. Nur wenn abzusehen ist, dass der Halt wenige Sekunden dauert, lasse ich das Kupplungspedal nicht los, so dass der Motor an bleibt (Faustregel: ab ca. 15 sec. lohnt sich bereits das Ausschalten des Motors)

Ansonsten funktioniert die Anlage tadellos: Sobald ich wieder das Pedal trete und den Gang einlege, springt der Motor sofort an! Ich habe bis jetzt noch keine Situation erlebt, wo dies nicht der Fall war.

Es gibt allerdings einige werksseitige Einschränkungen, wo der Start-Stopp-Betrieb automatisch deaktiviert ist (wird dann in der MFA angezeigt) z. B.:

- der Fahrer hat den Gurt nicht angelegt,
- Klimaanlage läuft auf hoher Gebläsestufe,
- ein Anhänger oder Fahrradträger ist angekuppelt,
- der Motor ist noch nicht betriebswarm (im Sommer ca. 1 min. / im Winter ca. 3 min. Wartezeit),
- der Ladezustand der Batterie ist nicht ausreichend,
- der Golf hält an einer größeren Steigung,
- das Lenkrad ist stark eingeschlagen.

Der Start-Stopp-Betrieb lässt sich (wie ESP) mit einer Taste manuell ausschalten.

Ich habe übrigens noch eine interessante Beobachtung gemacht, die wohl mit dieser Funktion zusammenhängt: Wenn man den Golf abwürgt (zu wenig Gas beim Anfahren), springt der Motor automatisch (!) wieder an - hilfreich, bevor das Hupkonzert los geht!

Ich hoffe, Deine Frage damit beantwortet zu haben.

Luciano60
Luciano60
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.06.2010 20:31

Re: Erfahrungsberichte 1.2 TSI (105 PS)

Beitragvon raessli » 08.05.2011 14:48

Luciano60 hat geschrieben:
Ich hoffe, Deine Frage damit beantwortet zu haben.



Ausführlicher geht nicht mehr, besten Dank !! :danke:

Gruß Nico
Benutzeravatar
raessli
 
Beiträge: 7
Registriert: 03.05.2011 16:43
Wohnort: Stuhr bei Bremen

Re: Erfahrungsberichte 1.2 TSI (105 PS)

Beitragvon H1 » 15.08.2011 14:56

Im Beitrag (es geht um Feinstaub) auch der 1.2 Golf VI TSI mit 105Ps. Und VW sowie alle anderen Hersteller haben das sicher gewußt. :?
---->VIDEO<----
---->TEXT<----
Fährt jetzt Auris 1.6Valvematic mit 5Jahre Garantie...hatte 2Golfs...der Erste war kaputt...der Zweite war nur kaputt.
KLICK ZU RÜCKRUFE ALLER HERSTELLER
H1
 
Beiträge: 337
Registriert: 15.02.2006 20:51

Re: Erfahrungsberichte 1.2 TSI (105 PS)

Beitragvon Luciano60 » 17.08.2011 12:23

... ja, die jetzt bekannt gewordenen Feinstaubwerte sind zweifellos ein dunkler Fleck auf der ansonsten wirklich guten Performance des 1.2 TSI (sehr geringer Verbrauch, gutes Ansprechverhalten und guter Durchzug, leiser vibrationsarmer Motorlauf).

Dieser Makel betrifft aber wohl alle TSI-Motoren, auch die anderer Hersteller.
Also müssen diese modernen, "downgesizten" Turbo-Benziner ebenso mit Partikelfiltern aus- und ggf. auch nachgerüstet werden wie jetzt schon die Turbo-Diesel!

Ich glaube auch, dass den Autoherstellern diese Problematik vorher schon bekannt war; da für Benziner aber bisher eine gesetzliche Vorgabe zur Verminderung der Staub- / Rußwerte bzw. ein Grenzwert fehlt, haben die Hersteller freiwillig - natürlich - nichts unternommen.

Luciano60
Luciano60
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.06.2010 20:31

Erfahrungsberichte 1.2 TSI (105 PS)

Beitragvon Luciano60 » 17.08.2011 12:55

Hallo im Forum,

bin ich eigentlich der einzige, der einen Golf VI 1.2 TSI BMT (77 kW / 105 PS) fährt? Fahrt Ihr alle die großen TSI oder TDI? Ich bin schon erstaunt, dass es keine weiteren Erfahrungsberichte zum 1.2 TSI - mit oder ohne BMT - gibt, aber vielleicht ist das ja auch ein gutes Zeichen. Von größeren Beschwerden oder Mängeln habe ich auch in anderen Foren bisher nicht gelesen.

Mich würden zudem auch positive und negative Erfahrungen mit dem jüngsten und kleinsten 1.2 TSI (63 kW / 85 PS) interessieren, vielleicht in einer neuen Rubrik des Webmasters.

Luciano60
Luciano60
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.06.2010 20:31

Erfahrungsberichte 1.2 TSI (105 PS)

Beitragvon golf+ » 28.12.2011 17:33

Hallo,

Golf Plus 1,2 TSI DSG 77KW Style EZ 12.12.2011 ca 1800 Km.

An sich ist der Motor in der Stadt sehr gut, leise laufruhig und drehfreudig.
Für die Autobahn ist er nur bedingt zu empfehlen, er läuft zwar, nach ewigen Anlauf, 197 km/h nach Tacho, fängt aber ab 130 km/h an zu saufen.
Zur Zeit stehen, nach 500 Km Autobahn, 9,2 L/100 Km auf der MFA+.
Während der Einfahrzeit kam er mit 7,5 Liter (max 130km/h, kein Vollgas) aus.

Ich kann diesen Motor nur weiterempfehlen.

Gruß Golf+
Golf Plus Style 1,2 TSI 77KW 7DSG Standheizung, RNS 310 Notrad usw.....
Benutzeravatar
golf+
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.12.2011 22:38

Erfahrungsberichte 1.2 TSI (105 PS)

Beitragvon Iceman » 10.04.2012 22:29

Ich habe meinen 1.2 TSI 77kW im September 2011 mit 5700 Km Laufleistung erstanden.

Es ist ein Team Modell, 6 Gang Schaltgetriebe, Deep Black Pearleffekt mit EZ 12/2010.

Der Wagen hat bis jetzt mittlerweile knapp 12600 Km auf der Uhr und ich bin sehr zufrieden mit ihm. Kein knartschen, knacken, quietschen oder sonstwas. Die Verabeitung ist wirklich gut, was man wie ich finde auch erwarten kann, bei dem Preis. Ich kann die Angaben der anderen User auch so bestätigen: leiser Motor (besonders im Stand kaum zu hören), durchaus spritzig im Stadtverkehr, trotzdem sparsam im Verbrauch (je nach Fahrstil), die MFA zeigt im Modus 2 6,0l/100km an bei etwa 70% Stadt 20% AB und 10% Land.
Ab 130Kmh fängt er wirklich an zu saufen. Hatte ihn mal mit GRA 20min lang auf 170kmh und die MFA zeigte 14l/100km an.
Zwei Sachen, die (negativ?) aufgefallen sind:
- die Heizleistung im Winter ist nicht grad der Bringer - bis warme Luft ausströmt, ist man schon gute 7km (Stadt) gefahren
- der Motor genehmigt sich gern mal mehr Öl - musste bereits 2x nachkippen (^= 600ml), orange Ölwarnung war alle paar Km gekommen

Habe ihm vor kurzem LEDs spendiert - komplett im Innenraum und hinten schwarze Dectane Rülis. Nächste Woche kommen die Scheinis mit LED TFL rein (auch Dectane). Sehr schönes Auto 8-)

Grüße
Golf VI 1.2 TSI Deep Black Perleffekt
Team Sonderausstattung
77kW/105PS
EZ 12/2010
TFL, GRA, NSW, ESP, ABS, EDS, ASR, PDC, Park Assist, Coming-/Leaving Home, MFA+,RCD310....

Bild
Benutzeravatar
Iceman
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.10.2005 19:18
Wohnort: Berlin


Zurück zu VI - Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Ausrufezeichen
FAQ
 

PS - kW
 

Golf-IV-Logo
Golf-IV
Homepage

 

Golf-V-Logo
Golf-V
Homepage

 

Golf-VI-Logo
Golf-VI
Homepage

 

Golf-VII-Logo
Golf-VII
Homepage

 

Scirocco III
Scirocco
Homepage

 

Banner

Der neue Golf
 
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
 
bei Amazon bestellen

So wird's gemacht. Golf VI ab 10/08
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen

VW Golf - Meister aller Klassen
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen