Beratung     Modelljahr     Radio     Mängel     Rückruf     Tips&Tricks     Reifen     Tuning     Chiptuning
Navi-Shop     FAQ     Forum     Literatur     Links     Suche     Impressum
Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen   Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   Diese Seite zu Google hinzufügen   Diese Seite zu Linkarena hinzufügen
Banner 728x90

Abgasrückführung deaktivieren ...

Alles zum Golf 4, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.

Rückführung wurde zugeschweißt

Beitragvon SkyRainer » 04.09.2006 17:43

Hallo zusammen

Ich kenne das Problem mit der AGR zu genüge. Bin deswegen schon mal vom VW-Service abgeschleppt worden. Und zwar hat das AGR-Ventil nach längerer Autobahnfahrt im voll geöffneten Zustand, den Dienst quittiert.
Als ich am nächsten Morgen, den dann kalten Motor starten wollte, bekam dieser zuviel Abgas zurück und starb immer wieder ab. Der Techniker in der Werkstatt hatte eine schnelle Lösung parat. Er hat mit dem Hinweis auf "Murcks" bei der Konstruktion, das Rohr, das vom Ventil zurück zum Motor geht, einfach verschweißt. Seitdem läuft der Motor auch ohne das von Dir beschriebene ruckeln. 8)
SkyRainer
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.09.2006 16:58

Re: Abgasrückführung deaktivieren ...

Beitragvon nissl » 12.08.2014 06:54

Hallo zusammen.

ich weiss diesen Thread nochmal zu benutzen grenzt an Leichenschändung. Ich versuch es trotzdem mal :D

Ich hab mich an diesem Tutorial Orientiert: http://community.dieselschrauber.de/vie ... php?t=3095
und das Ersatzteil - die Dichtplatte - bei meinem VW Service um die Ecke geholt. EIngebaut war sie auch nach einer Stunde.
Als ich das gesehen habe, was sich am Rückführungsrohr und um das Ventil rum angesammelt hatte war ich froh dass ich die Dichtung rein machen und alles schnell wieder zuschrauben konnte.
Widerlich ist noch gelinde gesagt.

Leider habe ich nach vie vor - eigentlich auch logisch - Probleme mit der MIL. In den meisten Foren zu dem Thema - und ich kan behaupten 99% der Beiträge gelesen zu haben - wird berichtet, dass keine Fehlerleuchten angehen sollten.
Ich bekomm jetzt die Meldung 'AGR durchsatz zu gering' was logisch ist, da das Ventil zu ist.

Der Motor hat aber subjektiv ein viel schöneres laufprofil, und spring etwas besser auf das Gas an. Bei der heutigen Fahrt zur Arbeit ging nach 2km die EPC leuchte wieder mit an, das hatte ich sonst auch gelegentlich und häufiger bei regnerischem wetter, ausserdem hat sich die EPC mit einem starken Ruckeln angekündigt.

Jemand noch eine Idee dazu? Speziell würde ich gerne wissen wie ich die Luftmassensollwerte ändern/umprogrammieren kann, damit ich mir ein neues Ventil sparen kann aber auch die MIL nicht mehr dauerhaft leuchtet.

Muss sich der Motor und dessen Sensorik vielleicht erst noch ein bisschen daran 'gewöhnen'? Kann es sein, dass dieser Fehler teilweise von der Starken verschmutzung im Motor herrührt ?

Freue mich auf Antworten hierzu, auch wenn der Thread etwas eingestaubt ist. *staubwedel*

Hier noch mein erster Thread in einem anderen Forum dazu:
http://www.motor-talk.de/forum/golf-4-1 ... 17673.html
nissl
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2014 14:31

Re: Abgasrückführung deaktivieren ...

Beitragvon Desaster » 12.08.2014 10:56

Hallo,
wenn das AGR-Ventil und die entsprechenden Luft-Zuführungen so zugesetzt sind, brauchst Du Dich doch über Fehlermeldunges des System nicht zu wundern, oder?
Einfach mal alles schön vom "Schmodder" befreien und dann schauen, ob der Motor dann ohne Fehlermeldungen läuft.
Und wenn bei "regnerischem Wetter" besonders häufig Fehlermeldungen auftauchen, liegt vermutlich ein Fehler an einem Kabel und/oder Stecker o.ä. vor.
Sowas sollte man dann auch zuerst einmal prüfen/abstellen, bevor man an die weitere Fehlersuche geht.

Aber es ist natürlich "besser", erst einmal das AGR stillzulegen......! :shock:

Kein weiterer Kommentar....!
Desaster
Bis 07.05.2011 Golf IV TDi 96Kw Variant SportEdition mit DPF von HJS
Ab 14.05.2011 Mitsubishi ASX ClearTec 1.8 D-ID 4WD Instyle, schwarz
Desaster
 
Beiträge: 1435
Registriert: 07.06.2005 20:10
Wohnort: Niederzier

Re: Abgasrückführung deaktivieren ...

Beitragvon nissl » 12.08.2014 11:33

Hallo Desaster.

Naja.
Das Ventil und zig umliegende Teile zu reinigen wenn ich es mit einem 1€ Bauteil auch lösen kann ist doch humbug, wenn ich die verdreckten Teile stillegen kann und weitere Verdreckung dadurch auch eindämme

Ich wollte wissen wie ich den Luftmassensollwert vielleicht an die neue viel besseren Begebenheiten anpassen kann.
Kabel sind alle in ordnung ;)
nissl
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2014 14:31

Re: Abgasrückführung deaktivieren ...

Beitragvon Desaster » 12.08.2014 16:17

nissl hat geschrieben:Hallo Desaster.

Naja.
Das Ventil und zig umliegende Teile zu reinigen wenn ich es mit einem 1€ Bauteil auch lösen kann ist doch humbug, wenn ich die verdreckten Teile stillegen kann und weitere Verdreckung dadurch auch eindämme


Hörte sich in Deinem verlinkten Beitrag im Motor-Talk-Forum aber ganz anders an:

Zitat Anfang
Es ist nur zu Testzwecken, ich will die MIL ausbekommen und mir dann ein neues Ventil besorgen und die ganzen Luftwege reinigen. Aber vor dieser arbeit will ich ausschliessen dass es noch was anderes ist.
Zitat Ende

Desaster
Bis 07.05.2011 Golf IV TDi 96Kw Variant SportEdition mit DPF von HJS
Ab 14.05.2011 Mitsubishi ASX ClearTec 1.8 D-ID 4WD Instyle, schwarz
Desaster
 
Beiträge: 1435
Registriert: 07.06.2005 20:10
Wohnort: Niederzier

Re: Abgasrückführung deaktivieren ...

Beitragvon nissl » 13.08.2014 08:19

Hallo,

ja das muss man ja auch schreiben, sonst kommen doch gleich die Musterschüler angerannt. ;)
Fakt ist aber, dass es mir eigentlich so lieber ist: wenn das AGR dicht ist.

Jetzt wollte ich wissen wie ich das Softwareseitig machen muss, ich hab nur son 'billiges' ODB2 Kabel, damit wirds wahrscheinlich nichts.

In den Werkstätten, wo ich war, schauen sie mich an als hätte ich ein Raumschiff dabei...
nissl
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2014 14:31

Re: Abgasrückführung deaktivieren ...

Beitragvon Desaster » 13.08.2014 14:38

nissl hat geschrieben:ja das muss man ja auch schreiben, sonst kommen doch gleich die Musterschüler angerannt. ;)
Fakt ist aber, dass es mir eigentlich so lieber ist: wenn das AGR dicht ist.


Wer mit solchen unrichtigen Mitteilungen agiert .... (Kopfschüttel)!

Die Motorsteuerung ist für den Betrieb mit Funktiontüchtigem AGR-Ventil eingerichtet/programmiert, daher wird Dir eine seriöse Werkstatt wohl kaum weiterhelfen können.
Desaster
Bis 07.05.2011 Golf IV TDi 96Kw Variant SportEdition mit DPF von HJS
Ab 14.05.2011 Mitsubishi ASX ClearTec 1.8 D-ID 4WD Instyle, schwarz
Desaster
 
Beiträge: 1435
Registriert: 07.06.2005 20:10
Wohnort: Niederzier

Vorherige

Zurück zu IV - Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

 

Ausrufezeichen
FAQ
 

PS - kW
 

Golf-IV-Logo
Golf-IV
Homepage

 

Golf-V-Logo
Golf-V
Homepage

 

Golf-VI-Logo
Golf-VI
Homepage

 

Golf-VII-Logo
Golf-VII
Homepage

 

Scirocco III
Scirocco
Homepage

 

Banner

vom Forum empfohlen:
So wird's gemacht. VW Golf ab 09/97
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen

So wird's gemacht. Golf IV SDI, TDI
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen