Beratung     Modelljahr     Radio     Mängel     Rückruf     Tips&Tricks     Reifen     Tuning     Chiptuning
Navi-Shop     FAQ     Forum     Literatur     Links     Suche     Impressum
Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen   Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   Diese Seite zu Google hinzufügen   Diese Seite zu Linkarena hinzufügen
www.conrad.de

Abgasrückführung deaktivieren ...

Alles zum Golf 4, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.

Beitragvon adler2410 » 04.06.2006 10:21

Hallo!

also durchs abziehen des steckers an der AGR um zu testen ob das rucken weg ist kommt definitiv ein fehler zustande?

Habe Getriebe "ERT" und ein neues getriebe ist auch schon reingekommen wegen dem ruckeln, aber brachte leider nix.
Habe ein schaltgestänge und deswegen soll es normal sein sagten ca. 5 VW-Häuser, es wäre stand der technik. Für mich ist es das aber keines falls, den die ersten 3 monate war es ja nicht das ruckeln. Beim schalten hat man arge probleme wenn die straße uneben ist da der schaltknauf dann in der "schaltgasse" durch schwere vibrationen beeinflußt wird.

Garantie habe ich keine mehr, habe aber das problem seit letztes jahr juli reklamiert also sehe ich da kein problem drin, muß ich es halt weiterhin über WOB Kundenbetreung regeln.

MFG

heiko
adler2410
 
Beiträge: 31
Registriert: 07.08.2005 08:30

Beitragvon einsjott6 » 05.06.2006 06:53

Hallo heiko,

1. Der Fehler wird als Eintrag im MSG abgelegt, da ist schon klar, ob allerdings im KI die Kontrolleuchte (Motor) auch angeht, kann ich leider nicht sagen, hatte das Problem noch nicht. Da Du geschrieben hast es ist ein BCB gehe ich davon aus, daß ein Update des MSG, Abhilfe schafft. Auf jeden Fall gibt es Updates für den BCB. :idea:
2. Das die Werkstätten die Probleme mit dem Getriebe nicht in den Griff kriegen, verstehe ich echt nicht mehr :evil: . Ist Schaltgestänge, also zig mio mal gebaut und eigentlich ausgereift. Bei meinem 1,6l 8V ist die Schaltung prima und der ist ja schon von 2000 :wink: . Das Getriebe wird unverändert seit 11/99 produziert. Allerdings gibt es ab Modelljahr 2004 (ca. ab 06/03) eine verbesserte Schaltstange und einen neuen Lagerbock. Liegt wahrscheinlich, wie ich vermute sowieso eher am Gestänge, als am Getriebe selbst.
Laß doch probeweise die neuen Teile mal einbauen, sind ja wahrscheinlich wirklich verbesserte Teile, sonst macht es eigentlich keine Sinn mehr, für die letzten Golf 4 noch was zu verändern. Gut gab noch den Bora und den 4er Variant aber nur noch kleine Stückzahlen.

Hier sind die Teilenummern incl. Preis:

a. Lagerbock bis 2003 = 1J0 711 076 D = ca. 40€
b. Lagerbock ab 2004 = 1J0 711 076 G = ca. 40€
c. Schaltstange bis 2003 = 1J0 711 183 E = ca. 14€
d. Schaltstange ab 2004 = 1J0 711 183 F = ca. 3€ (ungewöhnlich der Preis, aber der Teilecomputer sagt es so) :roll: :roll: :roll:

Gruß
Achim
2x Golf IV R32 - BFH - GQV - 07/2003

1x Golf IV Highline 2,0l - AQY - ERF - 03/2000
Benutzeravatar
einsjott6
 
Beiträge: 2032
Registriert: 21.05.2006 06:20
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon adler2410 » 05.06.2006 07:24

Hallo!

für die Hilfe erst nochmal vielen lieben Dank. Werde die teile auf jden fall verbauen lassen, hoffe das geschieht dann nicht gegen den willen der werkstatt. Die schaltung muß danach sowieso neu eingestellt werden nehme ich an. Das neu verbaute getriebe tropfte auch sofort vor sich hin, wurde aber letzte woche im bereich "5. ter gang" neu abgedichtet, so stand es auf dem kd-auftrag. Seitdem lässt sich der 1. Gang & der Rückwärtsgang noch schlechter einlegen, besonders der 1.te geht nur noch zu 20% rein. Könnte man den Lagerblock und die Schaltstange selbst verbauen und ist dafür auf jeden Fall eine einstellung der schaltung notwendig ???


MFG

Heiko
adler2410
 
Beiträge: 31
Registriert: 07.08.2005 08:30

Beitragvon einsjott6 » 05.06.2006 07:29

Hallo heiko,

ich würde es nicht selbst verbauen, weil ja ohnehin nach Einbau der neuen Teile das Gestänge eingestellt werden muß, laß es lieber von einer Werkstatt erledigen, allerdings von einer mit fähigen Mechanikern. :wink:

Gruß
Achim
2x Golf IV R32 - BFH - GQV - 07/2003

1x Golf IV Highline 2,0l - AQY - ERF - 03/2000
Benutzeravatar
einsjott6
 
Beiträge: 2032
Registriert: 21.05.2006 06:20
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon adler2410 » 05.06.2006 07:37

Hallo!

Was zahlt man denn so gängiger weise für ein MSG Update und Schaltung einstellen. Wird die Schaltung eigentlich vom Innenraum her eingestellt, also muß dafür immer die mittelkonsole raus oder geschieht das alles von draußen. Den so wie meine m-konsole aussieht könnte man das nämlich meinen.

Wenn die schaltung dann endlich wieder "fast" spielfrei arbeitet bleibt nur noch das motorrucken übrig. Die beiden sachen in den griff zu bekommen wäre mitlerweile eine traumvorstellung nach ca. 30 vw-werkstattbesuchen(3 versch. Häuser).

MFG

heiko
adler2410
 
Beiträge: 31
Registriert: 07.08.2005 08:30

Beitragvon einsjott6 » 05.06.2006 07:59

Hallo heiko,

die neuen Teile werden im Motoraum vor dem Getriebe eingebaut. Die Einstellungen findet dann allerdings, wirklich zum größten Teil vom Innenraum her aus statt. Haben die Mittelkonsole wohl nicht komplett ausgebaut, rumgemurkst und dann noch verkratzt. Echt, wahre Experten!!! :x :x
Schaltung einstellen wird nach Aufwand berechnet, kommt auf die Zeit an, wie lange die rumfummeln, aber auf keinen Fall mehr wie 50€, eigentlich gar nichts, denn 2 Nachbesserungsversuche sind kostenlos. Wenn die sich stur stellen mal die VW-Hotline (0800-8655792436) kontaktieren und Dampf machen, freundlich aber bestimmt. Ist doch echt ein Witz, daß die sich mit der Schaltung so einen abbrechen. :x :x

Das MSG-Update sollte eigentlich ebenfalls kostenlos sein, ist ja ein Mangel seitens VW und das Geld wurde ja auch vom Erstbesitzer in voller Höhe für ein mängelfreies Auto an VW gezahlt. Üblicherweise gibt man dem Meister 5-10€ direkt oder in die Kaffeekasse, dann funktioniert das meistens :wink: . Gibt hier im Forum allerdings auch Leute, die sind gnadenlos von ihrer Werkstatt über den Tisch gezogen worden und bezahlten für ein 15 Minuten Update schon mal 50€. In der Bude wäre ich das letzte mal gewesen, ach Quatsch hätte ich überhaupt nicht bezahlt. :evil: :evil:

Gruß
Achim
2x Golf IV R32 - BFH - GQV - 07/2003

1x Golf IV Highline 2,0l - AQY - ERF - 03/2000
Benutzeravatar
einsjott6
 
Beiträge: 2032
Registriert: 21.05.2006 06:20
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon adler2410 » 05.06.2006 08:06

Hallo!

das mit dem erstbesitzer vollen preis ist ein tatkräftiges argument. Werde das beides Machen lassen. Mich wundert nur warum nach dem gertriebe abdichten der erste gang so gut wie gar nicht mehr rein geht, die sagten die hätten nix daran verstellt in den 2 stunden arbeit. Die haben doch wohl nicht wieder son altes, also kein vollsynthetisches Öl genommen. Das das rein soll zwecks besseren schaltens müßten die ja wohl wissen. Nach einbau des getriebes klappte es ja einwandfrei bis auf den rückwärtsgang.


MFG

heiko
adler2410
 
Beiträge: 31
Registriert: 07.08.2005 08:30

Beitragvon future_felix » 07.06.2006 20:35

Ok, tut mir leid auch nochmal zu fragen. Ich finde das Abgasrücklaufventil nicht. Hab auch nen 1.4 l Motor. Dem Funktionsplan ssp296 ( oder so) konnt ich nur entnehmen, wie das Teil aussieht, aber nicht wo es sitzt. Bitte auch um hilfe.

Danke im voraus

Felix
future_felix
 
Beiträge: 16
Registriert: 29.05.2006 22:52

Beitragvon einsjott6 » 08.06.2006 09:04

Hallo Felix,

hatte es oben schon geschrieben. Das AGR-Ventil mit 2 pol. Stecker sitzt hinten im Motorraum am Saugrohr, wo oben darüber der Luftfilterkasten sitzt. Evtl. mußt Du, um heranzukommen den Luftfilterkasten abschrauben :idea: , dann sieht man es eigentlich schon. Erkennbar auch daran, daß ein Verbindungsrohr zur Drosselklappeneinheit geht.

Hoffe das hilft Dir weiter. Wenn nicht poste doch mal Twelve über PN an, der wollte ja auch vom AGR-Ventil den Stecker abziehen, scheint es auch gefunden zu haben, sonst hätte er sich mittlerweile ja wieder gemeldet.

Gruß
Achim
2x Golf IV R32 - BFH - GQV - 07/2003

1x Golf IV Highline 2,0l - AQY - ERF - 03/2000
Benutzeravatar
einsjott6
 
Beiträge: 2032
Registriert: 21.05.2006 06:20
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon Twelve » 08.06.2006 09:18

einsjott6 hat geschrieben:Wenn nicht poste doch mal Twelve über PN an, der wollte ja auch vom AGR-Ventil den Stecker abziehen, scheint es auch gefunden zu haben, sonst hätte er sich mittlerweile ja wieder gemeldet


Jaja hätte /me gemacht, wenn er die Zeit gehabt hätte :D

Stehe aber auch noch vor dem Problem das der Laie das Teil einfach nicht findet. Habe aber auch nur kurz Zeit gefunden um mal vorne rein zu schauen. Ausserdem war der Drang im Moment nicht so hoch, da der Wagen gerade mal wieder ne relativ ruckelfreie Zeit hat. Toi, toi, toi...

Also ich weiss jetzt auch wie die AGR aussieht, gefunden habe ich sie aber auch noch nicht

Twelve
Golf IV 1.4 Bj. 98 (wer lacht fliegt raus :D)
Twelve
 
Beiträge: 34
Registriert: 08.06.2005 15:20

Beitragvon future_felix » 10.06.2006 15:32

ok, hab gestern gesucht. dachte es gefunden zu haben. Wars aber nicht.Jetzt habe ich irgendson sensor ( oder was das auch war) von der KURBELWELLENENTLÜFTUNG vom siff befreit und wieder eingebaut.
Entweder bin ich einfach zu blöd oder ich hab doch die falsche Vorstellung wie das Teil ( also das ARV) aussieht. Bei der ssp Anleitung ist es ja abgebildet, finde es aber einfach nicht. Also zwischen Wasserkasten und Lüfter, wie gesagt. Eher oben ? Am Motor direkt? Eher links beim Tag für die Kühlflüssigkeit ( apropos, da kommt auch noch ein thread von mir , auch probleme damit, hab ein Leck) oder eher rechts bei der Drosselklappe? Hat irgendwer ein Foto?

Grüß vom verzweifelten Felix
future_felix
 
Beiträge: 16
Registriert: 29.05.2006 22:52

Beitragvon future_felix » 10.06.2006 18:31

damit kein Mißverständins entsteht: mit ARV meinte ich das, was ihr ARG nanntet :) ; also Abgasrücklaufventil. Bevor ich schon wieder ein falsches Teil repariere.


Gruß Felix
future_felix
 
Beiträge: 16
Registriert: 29.05.2006 22:52

Beitragvon Roger » 10.06.2006 22:32

einsjott6 hat geschrieben: Vielleicht gibt es mittlerweile auch für den ATN, AZD und AUS Updates :wink:


Von den bisher genannten nur für den AZD und BCB.

ATN und AUS sind aber durch defekte AGR-Ventile bekannt. Es ist von Schweißperlen im Krümmer die Rede (Produktionsrückstände), die AGR-Klemmer verursachen. Krümmer abbauen und neues Ventil sind dann angesagt.
Gruß
Roger

Golf GTI Performance DLBA
Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 2473
Registriert: 22.05.2005 11:54
Wohnort: Rodgau

Beitragvon einsjott6 » 11.06.2006 09:37

Hallo future_felix,

nein nicht am Lüfter, genau die andere Seite vom Motorblock :( . Du mußt Dich Richtung Windschutzscheibe beugen. Der rechteckige Kasten ist das Luftfiltergehäuse, da etwas darunter direkt am schwarzen Kunststoffsaugrohr, also auf der Seite des Motors die Richtung Wischerarme zeigt. Zwischen Motor und dem Windlauf wo der Wischermotor und das Motorsteuergerät sitzt. Diese Motorseite ist es, also nicht von vorn am Kühlergrill, sondern die gegenüberliegende Seite. Evtl. mußt Du nicht mal den Luftfilter abschrauben, einfach mit der Hand, bei natürlich abgestelltem Motor, hinten unter den Luftfilterkasten fassen, leuchte mit der Stablampe von der Seite rein, dann müßtest Du es eigentlich sehen, hab leider kein Motorraumbild von 1.4l 16V. Wenn nicht löse den Luftfilterkasten ab.

Hoffentlich verstehst Du was ich meine???? :shock:
Beschreiben ist blöd, machen wär einfacher!!!! :?

Gruß
Achim
2x Golf IV R32 - BFH - GQV - 07/2003

1x Golf IV Highline 2,0l - AQY - ERF - 03/2000
Benutzeravatar
einsjott6
 
Beiträge: 2032
Registriert: 21.05.2006 06:20
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon Twelve » 11.06.2006 10:31

Hallöchen,

dann versuch ich mal die Sache zu vereinfachen :wink:

Bild

Also einsjott6 welche Kandidatin wählst du aus ... ?

So wie du beschreibst müsste es die 1 sein, oder ? Aber da ist nur dieses Goldene Kästchen und das ist es nicht.

Naja vielleicht schaffen wirs ja noch :D

Twelve
Golf IV 1.4 Bj. 98 (wer lacht fliegt raus :D)
Twelve
 
Beiträge: 34
Registriert: 08.06.2005 15:20

VorherigeNächste

Zurück zu IV - Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 

Ausrufezeichen
FAQ
 

PS - kW
 

Golf-IV-Logo
Golf-IV
Homepage

 

Golf-V-Logo
Golf-V
Homepage

 

Golf-VI-Logo
Golf-VI
Homepage

 

Golf-VII-Logo
Golf-VII
Homepage

 

Scirocco III
Scirocco
Homepage

 

Banner

vom Forum empfohlen:
So wird's gemacht. VW Golf ab 09/97
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen

So wird's gemacht. Golf IV SDI, TDI
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen