Seite 1 von 1

Mein TIPP für alle: Reinigt Eure Drosselklappe!

BeitragVerfasst: 26.04.2007 10:19
von DerMarc
Hallo,
ich hatte eigentlich eine Frage nach der Dichtung unter der Drosselklappe gestellt welche es beim Golf 4 1.4 16V aus Metall geben soll. Habe die beim ersten drüberschauen nicht gesehen. Sie ist aber da! Habe Sie jetzt beim reinigen entdeckt. Es handelt sich dabei einfach nur um eine dünne Aluplatte zwischen DK und Motor. Erkennt man sehr schwer als solche da sie auf dem Motor über dem Ansaugrohr festgesteckt ist.

Ich habe meine DK jetzt sauber gemacht. Sieht aus wie neu. Kann es nur jedem empfehlen der nicht gerade zwei Linke Hände hat. Der Motor nimmt etwas besser Gas an und ist unten raus etwas agiler. Bleibt aber trotzdem natürlich ein 1.4er. ... Allerdings läuft der jetzt echt sehr schön. ... Viel ruhiger im Stand. Sehr angenehem. Außerdem ist ein lästiges "flätschen" was beim starken beschleunigen vorher hörber war jetzt weg. Und das Ruckeln welches beim unterturigen fahren und beschleunigen aus dem 2. Gang von mir als "normal" anerkannt war ist jetzt auch weg. ... Sehr schön! Kann jedem nur empfehlen das Ding mal selber zu reinigen oder beim freunlichen machen zu lassen. Selber kostet es nur etwas Verdünnung o.ä., beim freunldichen angeblich etwa 60 EUR. Allerdings finde ich dass es sich selbst für 60 EUR noch lohnt!

BeitragVerfasst: 26.04.2007 19:33
von FrankB
Hab die Klappe auch schon gereinigt,

eine Dichtung ist mir dabei nicht aufgefallen, kann mich jedenfalls nicht dran erinnern.
Wenn eine da ist ist sie wohl mehr oder weniger fest mit dem Stutzen verbunden.
Wichtig ist hauptsächlich das der von dir gelöste Dreck oder Fusseln von Lappen nicht ins Ansaugrohr gelangen.
Die Schelle kann man mit einer Wasserpumpenzange an den beiden Laschen zusammendrücken und dabei vorsichtig abziehen.

Frank

BeitragVerfasst: 28.04.2007 08:12
von Carl64
60,- Doppelmark ?? :shock:

Meiner ruckelt immer etwas im Stand, der Freundliche meinte erst "ach, das ist normal" dann sagte er "tja mal DK reinigen 250,- Teuronen".

:?:

BeitragVerfasst: 28.04.2007 08:20
von DerMarc
Ui, ... naja, ... der freundliche halt ...
Habe das selber gemacht. Wie gesagt. Wenn man sich da nicht ganz blöd anstellt ist das (zumindest beim 1.4 16V) kein Problem. Und lohnen tuts sich auf jeden Fall!

BeitragVerfasst: 28.04.2007 08:26
von Golfer 1.6
Moin. Ja,das habe ich auch schon hintermir.Der Motor läuft ruhiger und nimmt besser Gas an.Bei mir war zusäzzlich die Klappe Verklemmt. PS. Ihr solltet nur nicht vergessen die DK im Steuergerät neu anzulernen.
Gruß Bernd

BeitragVerfasst: 28.04.2007 08:29
von DerMarc
Stimmt, das gehört natürlich dazu. Allerdings habe ich schon gelesen dass es auch ohne klappt. Dann dauert das "erlernen" der neuen Werte was länger. Soll aber auch gehen. Wenn man aber die DK draußen hat, ist es kein Problem mal eben für 5 Minuten die Masse an der Batterie ab zu klemmen. Dann verliert das Steuergerät die Werte und lernt die DK z.b. wieder neu an.

Re: Mein TIPP für alle: Reinigt Eure Drosselklappe!

BeitragVerfasst: 15.05.2016 20:24
von sash
ich frag einfach mal hier,
was kostet das anlernen der dk beim freundlichen?
will meine beim 99/2.0 reinigen.

Danke.


Ach...und danke fürs aufnehmen hier :danke:

Re: Mein TIPP für alle: Reinigt Eure Drosselklappe!

BeitragVerfasst: 16.05.2016 07:27
von einsjott6
sash hat geschrieben:ich frag einfach mal hier,
was kostet das anlernen der dk beim freundlichen?
will meine beim 99/2.0 reinigen.

Danke.


Ach...und danke fürs aufnehmen hier :danke:



Dann Hallo erstmal :D

Da Du zielgerichtet nur nach den Kosten für die Reinigung und das Anlernen der DK fragst, nehme ich an, daß nix Weiteres Probleme macht, like LMM, Luftfilter, AGR oder Ä.??

Das kann jede halbwegs gute Werkstatt machen, die Kosten streuen wahrscheinlich extrem, selbst der :) hat hier keinen festen Preis, nur die AW dafür sind fix. Mancher :) hat das Programm für Fzg. ab 5Jahren, andere machen das nicht und nehmen den vollen Stundensatz.

Einfach verschiedene Werkstätten in Deiner Nähe anrufen, Sachlage schildern und (End)Preis erfragen!

Ob VW, ATU, Bosch-Dienst, Werkstattkette, freie Bude, danach weisst Du mehr. :idea:

Tipp: Bei mir am Ort hat die SEAT-Werkstatt gut 20% niedrigere Stundensätze, als der VW & Audi-Händler und der macht auch jeden Audi & VW, Unterlagen hat er! :idea:

Wenn Du Dich mal mit dem Prob durchs www. googlest, findest Du Summen von 50€ - 180€ im Schnitt, allerdings aufs Jahr achten, Inflation lässt grüßen.

Gruß
Achim