Beratung     Modelljahr     Radio     Mängel     Rückruf     Tips&Tricks     Reifen     Tuning     Chiptuning
Navi-Shop     FAQ     Forum     Literatur     Links     Suche     Impressum
Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen   Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   Diese Seite zu Google hinzufügen   Diese Seite zu Linkarena hinzufügen

Griffmulde/ Blende der Hecklappe ausbauen

Alles zum Golf 4, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.

Griffmulde/ Blende der Hecklappe ausbauen

Beitragvon chriss » 02.07.2013 12:47

Hallo,

ich habe das leidige Problem mit den "gammeligen" Blenden der Heckklappe. Jetzt habe ich die Mechanik der Verriegelung und das Schloss wieder gangbar machen müssen, weil die HK nicht mehr aufging. Da ich jetzt schon mal die Verkleidung der Klappe ab habe, wollte ich die Blende gleich mal ausbauen, lackieren und abdichten. Kann ich die Blende eigentlich abbauen, ohne das Schloss auszubauen? Wie dichte ich die Blende nach dem Einbau am besten ab? Habt ihr da Erfahrungen?

Gruß
Chriss
Golf IV TDI . Bj 1998 . 90 PS
chriss
 
Beiträge: 56
Registriert: 25.11.2005 19:27

Re: Griffmulde/ Blende der Hecklappe ausbauen

Beitragvon einsjott6 » 04.07.2013 06:35

Hallo Chriss,

dann mal Beitrag Nummer 2 von mir zu Deiner nächsten Baustelle.

Du meinst sicherlich mit Schloß den Schließzylinder oder :idea: .

Wenn ja, der ist mit einer Sicherungsklammer gesichert, läßt sich von der Innenseite der Heckklappe mit einer Spitzzange abziehen, dann Schlüssel in den Schließzylinder stecken und mit leichter Drehung vorsichtig aus dem Griff herausziehen. Vorher allerdings noch das Gestänge der Verriegelung ausclipsen :wink: .

Was die Abdichtung angeht, solltest Du Dir eine neue Dichtung mit der Teilenr. 1J6 827 634 besorgen :idea:

Hoffe das war Dir eine Hilfe.

Gruß
Achim
2x Golf IV R32 - BFH - GQV - 07/2003

1x Golf IV Highline 2,0l - AQY - ERF - 03/2000
Benutzeravatar
einsjott6
 
Beiträge: 2032
Registriert: 21.05.2006 06:20
Wohnort: Bad Homburg

Re: Griffmulde/ Blende der Hecklappe ausbauen

Beitragvon chriss » 04.07.2013 07:46

einsjott6 hat geschrieben:Hallo Chriss,

dann mal Beitrag Nummer 2 von mir zu Deiner nächsten Baustelle.


Danke dir auch dafür! 8-)


einsjott6 hat geschrieben:Du meinst sicherlich mit Schloß den Schließzylinder oder :idea: .


Ja, du hast Recht, ich meine den Schließzylinder. Also so wie ich dich jetzt verstanden habe, muss der Zylinder zuerst (auf die von dir beschriebene Weise) raus, bevor ich die Blende abbauen kann!? Die Blende ist dann glaube ich mit 2 Torx befestigt.

Gruß
Golf IV TDI . Bj 1998 . 90 PS
chriss
 
Beiträge: 56
Registriert: 25.11.2005 19:27

Re: Griffmulde/ Blende der Hecklappe ausbauen

Beitragvon einsjott6 » 09.07.2013 05:44

Hallo Chriss,

genauso sollte es sein, allerdings sind es AFAIK 3-TORX-Schrauben :!: .

Gruß
Achim
2x Golf IV R32 - BFH - GQV - 07/2003

1x Golf IV Highline 2,0l - AQY - ERF - 03/2000
Benutzeravatar
einsjott6
 
Beiträge: 2032
Registriert: 21.05.2006 06:20
Wohnort: Bad Homburg

Re: Griffmulde/ Blende der Hecklappe ausbauen

Beitragvon chriss » 12.07.2013 10:33

Kann ich denn das Schloss wieder einbauen, nachdem die Blende raus ist? Ich muss irgendwie die Klappe wieder verschließen, während ich die Blende lackiere? (Hab nen "Laternen-Golf") :wink:
Falls ich die Blende neu kaufen muss, gibts die auch aus schwarzen Plastik? Wenn die nicht so teuer ist, spare ich mir lieber das spachteln und lackieren.

Gruß
Chriss
Golf IV TDI . Bj 1998 . 90 PS
chriss
 
Beiträge: 56
Registriert: 25.11.2005 19:27

Re: Griffmulde/ Blende der Hecklappe ausbauen

Beitragvon einsjott6 » 13.07.2013 04:40

chriss hat geschrieben:Kann ich denn das Schloss wieder einbauen, nachdem die Blende raus ist? Ich muss irgendwie die Klappe wieder verschließen, während ich die Blende lackiere? (Hab nen "Laternen-Golf") :wink:
Falls ich die Blende neu kaufen muss, gibts die auch aus schwarzen Plastik? Wenn die nicht so teuer ist, spare ich mir lieber das spachteln und lackieren.

Gruß
Chriss


Hallo Chriss,

daß mit dem Laternenparker ist eher unvorteilhaft für Deine Schloßaktion :cry: .

Zumal wenn das Schloß incl. Schließzylinder draußen ist. Da läßt sich die Heckklappe nicht mehr verriegeln, weil ja das Gestänge zwischen Stellmotor & Schloßfalle über den Schließzylinder gelenkt wird :idea: . Trotzdem sollte das Risiko eher gering sein, daß Dir Dein "Gölfchen" abhanden kommt, denn zum Starten braucht man mehr als eine unverschlossene Heckklappe :wink: . Kann Dir höchstens passieren, daß jemand die Gelegenheit nutzt, um sein Nachtlager darin aufzuschlagen :shock: .

Die Griffe sind per se ziemlich teuer. Der im Golf ist außerdem aus einer Alulegierung, also kein Eisen bzw. Kunststoff. Er rostet also nicht im klassischen Sinne, sondern korridiert, was die Sache nicht besser macht. Allerdings läßt sich ein Aluteil besser wieder gegen Korrosion schützen, als dies bei Eisen der Fall ist, wenn das fachmännisch gemacht, also inkl. Entlackung, Grundreinigung, Grundierung & Decklack.

Tip zur Abhilfe: Besorg Dir vom Schrott oder aus der "Bucht" einen gebrauchten Griff & lass den besseren lackieren, somit hast Du nicht das Problem einer unverschlossenen Heckklappe :idea: .

Trotzdem hier nochmal die Teilenummern der Griffe:

Golf 4 = 1J6 827 565 B / GRU = ca. 50€

dann gibt es noch einen baugleichen Griff der in allen anderen Konzernmodellen mit diese Heckklappenöffnung eingesetzt wird. Worin der Unterschied zum Golf -Griff besteht kann ich Dir leider nucht sagen. Eventuell anderes Material = Kunststoff oder ä. I don,t know. Diesen gibt es allerdings auch in einer nicht lackierten mattschwarzen Version.

Teilenummer grundiert = 6X0 827 565 B / GRU = ca. 60€
Teilenummer satinschwarz = 7M0 827 565 C / B41 = 60€
passende Dichtung hierfür = 6N0 827 634 = 7€

:!: Vor dem Lackieren muß der Griff zerlegt werden!

Gruß
Achim
2x Golf IV R32 - BFH - GQV - 07/2003

1x Golf IV Highline 2,0l - AQY - ERF - 03/2000
Benutzeravatar
einsjott6
 
Beiträge: 2032
Registriert: 21.05.2006 06:20
Wohnort: Bad Homburg

Re: Griffmulde/ Blende der Hecklappe ausbauen

Beitragvon chriss » 17.07.2013 10:03

Danke Achim, wie immer sehr aufschlussreich! ;) Ich werd mal überlegen, was ich mache.

60 Euro sind mir auf jeden Fall zuviel. Das Auto ist ja auch schon in seinem 15 Jahr. Da muss man immer genau überlegen.

Was ist die "Bucht"?

Gruß
Chriss
Golf IV TDI . Bj 1998 . 90 PS
chriss
 
Beiträge: 56
Registriert: 25.11.2005 19:27

Re: Griffmulde/ Blende der Hecklappe ausbauen

Beitragvon gwg » 17.07.2013 12:51

Hallo,
dabei ist "E-Bay" gemeint!
Gruss Günther
ab 30. 6. 2005 A4 Avant 3.0 TDI mit DPF


Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, ARL, 110 kW, 6-Gang, EZ 04/02, mit weiterem Pipapo


Ex: Bora Variant Highline, 1,9 PD-TDI, AJM, 85 kW
gwg
 
Beiträge: 3925
Registriert: 21.05.2005 22:28
Wohnort: Darmstadt

Re: Griffmulde/ Blende der Hecklappe ausbauen

Beitragvon chriss » 17.07.2013 20:14

Achso "Bay". Alles klar.

Gruß
Chriss
Golf IV TDI . Bj 1998 . 90 PS
chriss
 
Beiträge: 56
Registriert: 25.11.2005 19:27

Re: Griffmulde/ Blende der Hecklappe ausbauen

Beitragvon einsjott6 » 20.07.2013 08:06

chriss hat geschrieben:Danke Achim, wie immer sehr aufschlussreich! ;) Ich werd mal überlegen, was ich mache.

60 Euro sind mir auf jeden Fall zuviel. Das Auto ist ja auch schon in seinem 15 Jahr. Da muss man immer genau überlegen.

Was ist die "Bucht"?

Gruß
Chriss


Hallo Chriss,

an 60€ entscheidet sich eigentlich nicht bleiben oder fliegen :roll: :wink: .

Habe gerade die DEKRA-Studie zu älteren Fzg. gelesen, da ist der Golf 4 absolut spitze :hurra: , unter den 70 gängigsten Modellen in allen Disziplinen unter den Top 5, insbesondere ROST spielt bei der PQ 34-Plattform (Audi A3=8L, Audi TT=8N, SEAT LEON=1M, SEAT TOLEDO=1M, SKODA Oktavia=1U, VW New Beetle =1C;9C, VW Bora=1J & VW Golf 4=1J;9B) praktisch keine Rolle. Der Wagen ist also ein echtes Langzeitauto :danke: , zumal mittlerweile bei den meisten Autos die Kinderkrankheiten beseitigt sein sollten. Viele teurere Modelle aus dem Premiumbereich (Mercedes c- & E-Klasse, BMW 3er, 5er & 7er)schneiden hier deutlich schlechter ab :zunge: . Bedenken sollte man zudem, daß der Golf 4 mittlerweile vielfach den 3.-5. Besitzer hat, die was Wartung und Pflege angeht nur das Nötigste noch machen, umso erstaunlicher für so ein braves "Arbeitstier" :respekt: . Besser schneiden hier nur Fzg. wie der Porsche 911, Mercedes CLK & SLK, AUDI A6 (4B) & der AUDI A8 (4D). Wie man sieht also ziemliche Upper-Class- bzw. oft Saison-Fzg. deren Besitzer sicherlich zudem über das nötige Kleingeld verfügen, um ihre "Lieblinge" weiter zu "verhätscheln" 8-) .
Nach meinen Erfahrungen mit bisher 5-Golf-Generationen (2-6), steht für mich fest, daß der Golf 4 in der Summe der bisher beste Golf ist. Selbst nach 16 Jahren wirkt der Wagen immer noch frisch, zeit- & klassenlos, sowohl innen & außen. Die Größe ist für einen Kompaktwagen gerade noch akzeptabel. Die Technik noch nicht maßlos veraltet, die Motoren durchgehend überzeugend, von Ausnahmen, wie dem 1,8 / 92 kw mal abgesehen. Insbesondere der Innenraum verdient hier mein größtes Lob, hochwertig, übersichtlich & immer noch moderner als viele neuere Fzg., gerade auch aus dem VW-Konzern. Hier ist VW erst mit Nummer 7, ein Quantensprung gelungen (nach 15 Jahren), aber wer braucht schon einen "Mini-Phaeton mit Heckklappe" :? , der nur noch mit einem Einparkassistent einen Parkplatz findet. Hier haben die Entwickler eindeutig überzogen. Wer sowas braucht fährt wohl besser Bus & Bahn oder nimmt das Taxi. :zunge:

Wie sagte schon der ehemalige VW-Werbechef, (daß Wort Marketing gab es damals noch nicht), die derzeit meisten Volkswagen auf dem Schrott wurden nicht vom Rost dahingerafft, sondern vom Zeitgeist. :shock: Tolle schöne neue Konsumwelt, da ist mein 13 Jahre alter Golf dagegen ein echtes Öko-Auto, bei soviel Ressourcenverschwendung heutzutage :cry: . Ist halt gut fürs Wachstum & BIP. Sch... Konsumzombies! :motz:

In diesem Sinne ein schönes WE

Gruß
Achim
2x Golf IV R32 - BFH - GQV - 07/2003

1x Golf IV Highline 2,0l - AQY - ERF - 03/2000
Benutzeravatar
einsjott6
 
Beiträge: 2032
Registriert: 21.05.2006 06:20
Wohnort: Bad Homburg

Re: Griffmulde/ Blende der Hecklappe ausbauen

Beitragvon chriss » 06.08.2013 09:55

Hi Archim,

ich geb dir da total Recht. Die 4er Baureihe finde ich persönlich auch zeitlos elegant. Beim Thema Rost fand ich den 2er Golf persönlich unschlagbar. Bei meinem 4er blüht jetzt zur Zeit der vordere Falz am Kotflügel. :cry: Und eben die Sache mit dem Griff der Heckklappe. Schlimm find ich auch die extreme Entwicklung zum Ersatz immer größer werdender Baugruppen, wenn nur ein Kleinteil kaputt ist. Mit Ersatzteilen wird wahrscheinlich bei VW das meiste Geld verdient. Das wird noch so werden wie beim iPhone, Batterie kaputt = Auto wegschmeißen! Ich fahre schon immer Golf und find die VWs auch Klasse aber Preise und Geschäftspolitik schrecken langsam ab.

Gruß Chriss
Golf IV TDI . Bj 1998 . 90 PS
chriss
 
Beiträge: 56
Registriert: 25.11.2005 19:27

Re: Griffmulde/ Blende der Hecklappe ausbauen

Beitragvon einsjott6 » 18.09.2013 05:39

chriss hat geschrieben:Hi Archim,

ich geb dir da total Recht. Die 4er Baureihe finde ich persönlich auch zeitlos elegant. Beim Thema Rost fand ich den 2er Golf persönlich unschlagbar. Bei meinem 4er blüht jetzt zur Zeit der vordere Falz am Kotflügel. :cry: Und eben die Sache mit dem Griff der Heckklappe. Schlimm find ich auch die extreme Entwicklung zum Ersatz immer größer werdender Baugruppen, wenn nur ein Kleinteil kaputt ist. Mit Ersatzteilen wird wahrscheinlich bei VW das meiste Geld verdient. Das wird noch so werden wie beim iPhone, Batterie kaputt = Auto wegschmeißen! Ich fahre schon immer Golf und find die VWs auch Klasse aber Preise und Geschäftspolitik schrecken langsam ab.

Gruß Chriss


Hallo Chriss,

stimme Dir absolut zu. Aber gerade für den 4er gibt es so gut wie alle Teile auch über die Verwerter, meistens für kleines Geld.

Selbst VW muß noch ewig E-Teile für den 4er bereithalten, lief ja noch bis 2012 in Brasilien, also ist die Fahrbereitschaft gesichert :hurra: .

Ansonsten beschreibst Du Probleme, die eher die Besitzer von Neuwagen haben = Werkstattbindung + hohe Preise für Wartung & Ersatzteile. Beim Gebrauchten wirds im Prinzip eher günstiger, was Unterhalt & Co angeht.


Gruß
Achim
2x Golf IV R32 - BFH - GQV - 07/2003

1x Golf IV Highline 2,0l - AQY - ERF - 03/2000
Benutzeravatar
einsjott6
 
Beiträge: 2032
Registriert: 21.05.2006 06:20
Wohnort: Bad Homburg


Zurück zu IV - Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Ausrufezeichen
FAQ
 

PS - kW
 

Golf-IV-Logo
Golf-IV
Homepage

 

Golf-V-Logo
Golf-V
Homepage

 

Golf-VI-Logo
Golf-VI
Homepage

 

Golf-VII-Logo
Golf-VII
Homepage

 

Scirocco III
Scirocco
Homepage

 

Banner

vom Forum empfohlen:
So wird's gemacht. VW Golf ab 09/97
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen

So wird's gemacht. Golf IV SDI, TDI
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen