Seite 1 von 1

Bora 1,6 BCB Bremsscheiben hinten rostig, ringe

BeitragVerfasst: 20.06.2016 19:18
von Alonso
Hallo alle zusammen, habe bei dem Wagen hinten, bei jetzt ca 140.000 km mittlerweile hinten den 2. satz scheiben und belage hinten.

Bremsleistung ist einwandfrei, auch HU alles ok, nur sie sehen hinten immer unschon aus, nur nach langeren bergigen autobahnetapen sind sie eingermasen sauber, werden die Bremsen hinten bei dem Model hinten kaum beansprucht ?

Danke fur eure Tips :)

Re: Bora 1,6 BCB Bremsscheiben hinten rostig, ringe

BeitragVerfasst: 21.06.2016 05:34
von Michael N.
Die hinteren Bremsen werden generell schwächer beansprucht. Zum einen weil die Hinterachse entlastet wird, zum anderen weil eine blockierende Hinterachse das Fahrzeug destabilisieren würde.

Re: Bora 1,6 BCB Bremsscheiben hinten rostig, ringe

BeitragVerfasst: 21.06.2016 05:46
von einsjott6
Kenne ich so nicht vom G4 / Bora, dort ist der Verschleiß an den hinteren Bremsen im Verhältnis eher größer, als bei den Vorderradbremsen, wobei die Bremsleistung vorne die weitaus Größere ist, um das Fzg. sicher zu verzögern und die Blockierneigung zu elimenieren.

Der Physik folgend verändert sich beim Bremsen der Schwerpunkt nach vorne, die Vorderachse wird be-, die Hinterachse entlastet, das Fzg. taucht vorne ein, die Hinterachse wird "leichter", allein deshalb wird an der Vorderachse die größte Bremsleistung erbracht und Bewegungsenergie in Wärme umgewandelt.

Die Hinterradbremse ist natürlich im Verhältnis zu vorne deutlich geringer dimensioniert, hier 280 / 22 mm innenbelüftet zur unbelüfteten 232 / 9 mm-Bremsscheibe und kleinerem Durchmesser der Bremskolben hinten.

Da das Bremssystem diagonal aufgebaut ist, ist es unwahrscheinlich, daß an beiden Hinterradbremsen zu wenig Bremsdruck anliegt.

Evtl. eine fehlerhafte Regelung im ABS / ESP-Steuergerät, was die EBV-Funktion angeht. Wurde der Fehlerspeicher vom Bremsen-SG schon mal gecheckt?

Wurde schon mal was getauscht, also SG oder (Druck)Sensor an der Bremse?

Wenn ja, vllt. wurde danach keine (richtige) Grundeinstellung vorgenommen.

Steuergerät Grundeinstellung:

STG 03 (Bremsenelektronik) auswählen

Hinweis: Sofern notwendig ist vor der Grundeinstellung ein entsprechender Login durchzuführen. An entsprechenden Stellen wird darauf verwiesen.

STG Login -> Funktion 11

Login-Code: 40168

STG Grundeinstellung -> Funktion 04

Messwertgruppe 040 (Geber für Längsbeschleunigung -G251-)

Abschaltung des Gebers für Längsbeschleunigung -G251, z.B. zur Prüfung der Bremsanlage des 4MOTION-Fahrzeuges, bzw. für Arbeiten auf dem Rollenprüfstand. Vor der Grundeinstellung ist ein Login durchzuführen.

Messwertgruppe 060 (Geber für Lenkwinkel -G85-)

Motor starten und auf gerade Fläche nicht schneller als 20km/h gerade aus fahren. Vor der Grundeinstellung ist ein Login durchzuführen.

Messwertgruppe 063 (Geber für Querbeschleunigung -G200-)

Abgleich des Gebers für Querbeschleunigung -G200- zur Ermittlung der Nullage. Vor der Grundeinstellung ist ein Login durchzuführen.

Messwertgruppe 066 (Geber für Bremdruck -G201-)

Messwertgruppe 069 (Geber für Längsbeschleunigung -G251-)

Weitere Ursache könnte eine gequetschte Bremsleitung nach hinten sein, Leitungsführung kontollieren (lassen).

Sind die Kolben im Bremssattel leichtgängig und dicht?

Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Gruß
Achim

Re: Bora 1,6 BCB Bremsscheiben hinten rostig, ringe

BeitragVerfasst: 21.06.2016 18:31
von Alonso
Danke fur die Antworten, "jein", :roll: die hinteren ersten belage und bremsen wurden schon bei 110000 gemacht, ca, wahrend der erste vordere Satz schon wesentlich langer hilt, der war erst bei 135000 dran, hu war im jan 2016 alles ok

Auch der erste Satz Hinten sah quasi genau so aus, und die Bremsen Sensorik ist noch Original

Messwerte HU vorne: 320, 320 dAn, hinten: 140,140, handbremse 180


Der wagen hat nur ABS, kein esp. OBD ist alles sauber und fehlerfrei

Re: Bora 1,6 BCB Bremsscheiben hinten rostig, ringe

BeitragVerfasst: 22.06.2016 11:14
von einsjott6
Hallo alle zusammen, habe bei dem Wagen hinten, bei jetzt ca 140.000 km mittlerweile hinten den 2. satz scheiben und belage hinten.


Danke fur die Antworten, "jein", :roll: die hinteren ersten belage und bremsen wurden schon bei 110000 gemacht, ca, wahrend der erste vordere Satz schon wesentlich langer hilt, der war erst bei 135000 dran, hu war im jan 2016 alles ok



Scheiben und Beläge hielten beim 2. Mal nur 30tkm hinten! :?

Waren das keine Teile in OEM-Qualität?

Warum immer mit Bremsscheiben, die halten normalerweise doppelt solange, wie die Beläge, vorne wie hinten!
:?
Verwunderlicher, ist dann umso mehr, daß die hintere Bremse lt. Deiner Aussagen "rostig" ist, also wenig beansprucht wird! Seltsam, seltsam, wie kann man das bloß erkären? :?

Messwerte HU vorne: 320, 320 dAn, hinten: 140,140, handbremse 180


Messwerte zeigen schon deutlich, daß die EBV stark nach vorne gewichtet ist.

Habe gerade den TÜV-Bericht, vom Golf 4 (2,0l 115PS, ESP) meiner Freundin vorliegen:

vorne: 250, 250
hinten:160, 170
Handbremse: 150, 150

Schon etwas ausgewogener, mehr Leistung vorne klar und richtig, aber nicht so extrem, wie bei Dir am Bora bei identischer Bremsengröße!

Der wagen hat nur ABS, kein esp. OBD ist alles sauber und fehlerfrei


Kein ESP, Reimport?
Aus Italien, Benelux o. Dänemark?

Gruß
Achim

Re: Bora 1,6 BCB Bremsscheiben hinten rostig, ringe

BeitragVerfasst: 23.06.2016 18:32
von Alonso
hallo alle zusammen...sorry falsch verstanden, die bremsen hinten, original ab werk, hielten bis ca. 100.000 und ja, der wagen ist ein belgischer Reimport

der wagen war von 2003 bis 2011 ein "Seniorenstehzeug" :) , mit 33.000 auf der uhr im herbst 2011, bin dann die folgen drei jahre sehr viel gefahren, ca 80.000 km

Re: Bora 1,6 BCB Bremsscheiben hinten rostig, ringe

BeitragVerfasst: 28.06.2016 05:23
von Tommes 32
Das ist normal, das die hintere Bremse beim Golf 4 eher vergammelt als das sie verschleißt.
Die Gründe hat Michael N. bereits genannt.