Forum Kaufberatung
Modelljahr
Tips
Probleme
Radio
 
Reifentips
 
Literatur
Links
Suche
Impressum
Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen   Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   Diese Seite zu Google hinzufügen   Diese Seite zu Linkarena hinzufügen
Banner 728x90

1.4 TSI 160PS Quietschen beim Gas geben - war:offener Brief

Alles zum Golf 6, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon gacmanga » 28.05.2009 15:14

Hallo,

ich habe mein Golf 6 Highline 1,4 TSI 160PS am 30.01.2009 abgeholt und ca. seit 1,5 Monaten dieses unangenehme Quitschgeräusch! Beim freundlichen war ich auch schon der hat mich nur vertröstet und gesagt das es zurzeit keine Reparatur Möglichkeit dafür gibt. Er hat mir auch die 13 Fehlerberichte von VW gezeigt und im letzten steht drinne das keine Reparaturen mehr erfolgen sollen da es keine Auswirkungen auf Bauteile haben wird usw.!

Wie dem auch sei, ich habe ein schreiben ans Autohaus gerichtet wo ich den Rücktritt vom Kaufvertrag erkläre, der mir aber dann binnen weniger Tage verneint worden ist!

Ich kann nicht verstehen manch ein Testfahrer verdient dicke Kohle mit sowas und ich habe dafür fast 30.000€ bezahlt. Wir sind halt Versuchs- Kaninchen!

Gruß
Gacmanga
gacmanga
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.05.2009 14:59

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon Fallo33 » 30.05.2009 16:53

Bin den 1.4 TSI 160, DSG mal zur Probe gefahren. Hammer! Da ich bisher den PD TDI 140 PS DSG fahre und ein neuer fälig wird, kommt man schwer ins Grübeln. Welcher nun....

Nun, nach diesen News hier erfolgt Ernüchterung. Ich bekomme nächste Woche den obigen TSI nochmals zur Probefahrt und dann ist ein Härtetest angesagt :twisted:.

Manchmal frage ich mich, ob VW out of space ist – Zufriedensheitwerte sind im Keller, immer und überall Macken, Knistern, Fond-/Türgeräusche usw.usw – und dann wird ständig über Wertigkeit von Materialien lamentiert, die aber, wie es scheint, herzlos zusammengeschraubt werden. Erwarte ich zuviel, wenn ich rund 30.000,- für einen Wagen hinlege, der im Durchschnitt nach nur 1 Jahre anfängt zu nerven? Das wird auch nicht durch den "Bumms", unten oder oben, kompensiert.

Zur Beruhigung. Bei einer Probefahrt mit einem G6, CR TDI 140 PS, DSG, nervte ein lautes Pfeifen, möglicherweise der Turbo. Achselzucken beim Verkäufer.

Dass meine sauteuren Winterreifen vom G5 nicht auf den G6 passen sollen, habe ich heute erfahren. Das nur nebenbei, nachdem mir ein Berater aus Wolfsburg versicherte, dass es da keine Probleme gäbe.

Ich glaube, ich kauf mir nen Porsche, den gehts wirtschaftlich momentan schlecht :( und der Motor vom 911er röhrt sämtliche Geräusche und Macken weg – was will man mehr.

Sowohl unser zweiter als dritter Golf wurden gewandelt, langsam habe ich das Gefühl, dass ich mein Rücktrittsrecht für die vierte Bestellung in Anspruch nehmen werde. Bei dieser typischen Lotterie und Unzuverlässigkeits des VW-"Qualitäts"managements.

Oh Mann, was für'n Frust!
Fallo33
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.05.2009 17:54

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon Michael N. » 03.06.2009 12:32

Heute habe ich einen Anruf von der VW Kundenbetreuung aufgrund des Schreibens erhalten.

Man behandelt das Schreiben offensichtlich wie jede andere Anfrage an die Kundenbetreuung. Daher bekomme auch nur ich als Absender des Briefes eine Antwort und nicht die anderen 38 Teilnehmer.

Konkrete Infos habe ich aus dem Telefonat mitgenommen:

1. Das Problem ist bekannt und VW arbeitet weiterhin an einer Problemlösung. Angepeilt für eine konkrete Abstellmaßnahme ist der Herbst 2009.

2. Die anderen Teilnehmer werden von VW nicht kontaktiert.

3. Eine Information seitens VW über die Abstellmaßnahme wird nicht erfolgen. Man solle selber seinen VW-Partner regelmäßig ansprechen, ob eine Abstellmaßnahme verfügbar ist.

Also: warten bis zum Herbst. Sobald ich was neues weiß, werde ich es hier posten.
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon Michael N. » 03.06.2009 12:37

Hier die Antwort der 'Gute Fahrt':

Sehr geehrter Herr Neuhaus,
wir danken Ihnen für Ihr Schreiben vom 15. Mai.
Bitte haben Sie Verständnis, dass die Redaktion GUTE FAHRT als vom
Volkswagen Konzern unabhängiges Magazin keine eventuellen technischen
Probleme in der Serienproduktion klären kann. Hierfür fehlen uns sowohl die
nötigen Informationen als auch die erforderliche Entwicklungsabteilung.
Bitte wenden Sie sich daher mit Ihrem Anliegen noch einmal direkt an
folgende Ansprechpartnerin:

Volkswagen Kundenbetreuung
Brieffach 1998
38436 Wolfsburg

Wir hoffen, dass Ihnen dies weiter hilft, wünschen Ihnen allzeit GUTE FAHRT
und verbleiben mit den besten Grüßen

als Ihre Redaktion GUTE FAHRT
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Re:

Beitragvon der neue sport plus » 04.06.2009 15:12

Ein freundliches Hallo,

ich habe zu diesem Problem eine Frage:

Verstehe ich das richtig, dass das Quietsch-Geräusch nur bei TSI Motoren mit SChaltgetriebe auftritt? Oder sind auch Automatiks betroffen?
Ich stehe nämlich kurz vor der Entscheidung, einen Golf Plus mit dem neuen DSG (Direkt Shift Gear) anzuschaffen und da hat mich diese Nachricht vom Quietschen doch sehr erschreckt.

Es wäre toll, wenn ich hierauf von Euch eine Antwort bekäme, da ich mit der ganzen Kauf-Geschichte schon ziemlich unter Zeitdruck bin, weil ich einen 98er Golf "abwracken" (Seufz) würde und die Lieferzeiten schon bis November gehen!

Ich frage mich außerdem, ob es sich um ein Problem handelt, dass einen vom Kauf abhalten würde, denn schliesslich interessiert man sich ja nicht ohne Grund für den VW Golf Plus mit dem TSI DSG - z.B. wegen des schön niedrigen Verbrauchs!

Grüße
der neue sport plus

Admin: unnötigen Vollquote entfernt
der neue sport plus
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.06.2009 13:03

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon Michael N. » 04.06.2009 15:47

Zur Zeit stellt es sich so dar, das es beim DSG seltener auftritt bzw. nicht so stark zu hören ist.
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon TSI_DSG » 05.06.2009 21:09

Hi,
habe meinen Golf 6 1,4 TSI (mit DSG!) am 28.04. in WOB abgeholt. Seit heute (km-Stand: 2150km) habe ich das Quietschen leider auch... Ist auch mit DSG in bestimmten Fahrsituation deutlich zu hören. Werde mich an meinen Händler und ggf. ebenfalls ans Werk wenden.

Vom Ruckeln im Kaltstartbetrieb (bei erhöhter Drehzahl) war/bin ich ebenfalls betroffen. Durch ein Softwareupdate konnte das Problem vermindert, aber nicht komplett abgestellt werden...

Noch eine Frage: Kann es sein, dass die Wirkung des Kompressors erst mit deutlicher Verzögerung zu spüren ist? Vom Tritt auf´s Gaspedal (neuerdings auch am Quietschen zu hören :? ) bis zum spürbaren Vortrieb vergeht mindestens eine Sekunde. Ist das normal?

Gruß
Markus
TSI_DSG
 
Beiträge: 17
Registriert: 05.06.2009 20:52

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon Michael N. » 06.06.2009 10:09

TSI_DSG hat geschrieben:Hi,
Noch eine Frage: Kann es sein, dass die Wirkung des Kompressors erst mit deutlicher Verzögerung zu spüren ist? Vom Tritt auf´s Gaspedal (neuerdings auch am Quietschen zu hören :? ) bis zum spürbaren Vortrieb vergeht mindestens eine Sekunde. Ist das normal?


Der Kompressor muß ja erst mal auf Touren kommen, wenn er eingekuppelt wurde. Aber 1 Sekunde dauert das nicht. Vlt. kommt es einem länger vor, weil man drauf wartet?
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon Jerome » 07.06.2009 14:41

Hallo,
ich habe auch dieses Qiutschen beim Gasgeben was mich aber eig eher nicht so stört, habe noch ein ganz anderes Problem was mir eher sorgen macht.
Und zwar habe ich es ca. 1 mal in der Woche das wenn der Motor ca. 50 grad erreicht hat das er plötzlich anfängt im Leerlauf schleifende, knarrende Geräusche macht und wenn man dann leicht Gas gibt bis ca.2500 umdrehungen es ein ekelhaftes schleifendes Geräusch ertönt das ziemlich laut ist.
Es hört sich an als wenn metall auf metall schleift.
Ich war auch schon in der Werkstatt aber der Meister hat mich da nur doof angeguckt und wusste auch nicht weiter. Das problem ist halt das es Sporadisch auftritt und wenn das geräusch da ist, es durch einen starken gasstoß meist wegbekommt. Das einzige was ich machen kannm, ist wenn das geräusch wieder da ist es mal aufzunehmen.
Vielleicht weiss ja einer von euch was es sein könnte.??
Golf 6, 1,4L Tsi, 118kw !
ca.4000km
Jerome
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2009 14:30

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon Michael N. » 08.06.2009 11:03

Da kann ich auch nur spekulieren. Möglicherweise ist es auch die Magnetkupplung oder der Kompressor, denn der ist in diesem Drehzahlbereich aktiv. Auf jeden Fall sollten solche Geräusch doch auch ihre Spuren hinterlassen. Der :D hätte wenigstens mal in den Motorraum schauen können ob er was auffälliges findet.

Aber tröste Dich: wenn es was schwerwiegendes ist, wird es schlimmer werden.
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon Jerome » 08.06.2009 18:42

:) naja das einzige was der Meister getan hat war mal kurz oben auf den Motor geguckt und das wars ^^ naja bis jetzt ist es nicht schlimmer geworden jetzt heisst es warten bis es wieder auftaucht -.-
Gruß
Jerome
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2009 14:30

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon schnbln » 11.06.2009 08:16

Hallo VW Gemeinde,

also bei mir ist das Quitschen nun auch.
Es taucht immer beim Gasgeben auf. Es ist ein kurzer Quitschender hochfrequentierter Ton.
Ich war gestern auch bei meinem VW Händler (ein sehr guter in Berlin) der sich den Ton angehört hat, aber mir noch nichts näheres sagen konnte. Habe nun am Freitag einen nochmaligen Termin in der Werkstatt, wo es sich der Werkstattmeister anhören wird. Nach den Gesprächen zu urteilen denke ich, daß mein Händler soetwas noch nicht gehabt hat und das ich der erste mit diesem Quitschgeräusch bin.
Ich halte Euch auf jeden Fall auf dem laufenden.
Meiner ist ein 1,4er Scirocco (160 PS) Benziner, Laufleistung jetzt ca. 5.500 KM. Geräusch tauchte so bei ca. 3.000 KM auf. Baujar 03/09.

Viele Grüße

Sven
schnbln
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.06.2009 08:07

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon Michael N. » 11.06.2009 10:38

Ich bin immer wieder verwundert. Wenn man in den Foren so liest, ist fast jeder 2. Scirocco betroffen - die Werkstätten haben aber nch nie was davon gehört. Erstaunlich. Oder es liegt daran, das die Sciroccos selber so selten sind.
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon Michael N. » 15.06.2009 16:20

Hier die offizielle Fehlerbeschreibung von VW:

Durch den Aufbau der Wasserpumpe mit Magnetkupplung kann es zu einem Aufschwingen der einteiligen Ankerplatte auf der äußeren Riemenscheibe und somit zur Kundenaussage kommen. Je nach den Umweltbedingungen kann das Geräusch mehr oder weniger ausgebildet sein.
Prüfung: Öffnen Sie die Motorhaube und das Fenster der Fahrertür und lassen Sie den Motor im Leerlauf laufen. Bei betätigter Kupplung und einem Gasstoß muss das Geräusch nun hörbar sein. Führen Sie dann die gleiche Prüfung ohne getretene Kupplung durch. Das Geräusch darf nun nicht mehr hörbar sein.

Können Sie die Beanstandung mit Hilfe dieser Prüfung nachvollziehen, weisen Sie den Kunden bei der Fahrzeugübergabe ausdrücklich darauf hin, dass das von ihm beanstandete Geräusch technisch völlig unbedenklich ist und er insbesondere auch nach der Garantiezeit keine Schäden an der Kompressorkupplung befürchten muss.

Zurzeit ist mit Werkstattmitteln keine zielführende Reparatur möglich.
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Re: 1.4 TSI (160 PS) - Offener Brief an VW geplant

Beitragvon Fallo33 » 15.06.2009 22:49

Nach 2 Probefahrten mit dem Modell Golf VI, 1.4 TSI, 160 PS, DSG:

das deutliche Quietschen fängt an bei 2.000 bis 2500 Umdrehungen, teilweise schon bei 1.800. Durch kurzes Gasgeben innerhalb dieser Bereiche kann man mit dem Quietschen ein gar fröhliches Lied komponieren :mrgreen: . Tja, der Freundliche meint: "...ist nicht abstellbar, alle machen das irgendwann einmal, liegt an der Technik des Motors, Kompressor & Turbo..., gewöhnt man sich aber dran..."

Naja, Geschmackssache. Mich hat das genervt, weil der Verdacht eben naheliegt, dass da was nicht stimmt. Die andere Aussage, dass man den Übergang von Kompressor zum Turbo nicht merkt, halte ich auch für ein Gerücht. Vor Einsetzen des Turbos ist immer ein deutlicher Abfall spürbar, zumindest bei den beiden ProbeTSIs. Da hat mein TDI 2.0 DSG noch mehr Biss im oberen Bereich, auch wenn mich jetzt die Twin-Charger-Fans zerfetzen. Ist aber so. Ich weiß, das Labor beweist das Gegenteil. Trotzdem feines Gefühl die 215km/h, aber bitte nicht auf den Verbrauch schauen – TDI-Fahrer erwischt hier das kalte Grausen.

Dass die ProbeTSIs allesamt nach der Fahrt bei Stillstand aus dem Gebläse gepfiffen haben, so quasi wie aus dem letzten Loch, hat mich doch verwundert, ich kenne diese Geräusche eigentlich nur beim Fahren mit diversen TDIs.

Ein nettes Fahrzeug, dieser aufgemotzte TSI, aber wie steht's mit der Nachhaltigkeit? Ich bleib beim TDI, da hab ich zumindest das Gefühl, dass hinter dem Antrieb noch etwas mehr steckt als nur heisse Luft. Wobei ich nicht verschweigen möchte, dass dieser TSI mit Twin-Carger ein tolles, quietschendes Spielzeug ist. Wobei ich hier nicht weiter eingehen möchte auf diverse Klappergeräusche bei einem neuen Golf VI mit einem Tachostand von 7.500 km. Und schon gar nicht auf die überschwänglichen Lobhudeleien diverser Autozeitschriften, deren Tester wohl überwiegend blind und taub sind oder auf der Gehaltsliste von VW stehen. Nicht möglich? Dann erinnert man sich doch nur einmal an die feuchten "Upsizing"-Storys von Wolfsburg :mrgreen: . Ist der Ruf erst ruiniert....
Wir Golf-Fans sind doch echte Masochisten. Eigentlich hätten wir Toyotas verdient, da halten sich Erwartungen in der Balance.

Tja, downsizing kann wohl ganz schön nervig sein...
Fallo33
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.05.2009 17:54

VorherigeNächste

Zurück zu VI - Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 

Ausrufezeichen
FAQ
 

PS - kW
 

Golf-IV-Logo
Golf-IV
Homepage

 

Golf-V-Logo
Golf-V
Homepage

 

Golf-VI-Logo
Golf-VI
Homepage

 

Golf-VII-Logo
Golf-VII
Homepage

 

Scirocco III
Scirocco
Homepage

 

Banner

Der neue Golf
 
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
 
bei Amazon bestellen

So wird's gemacht. Golf VI ab 10/08
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen

VW Golf - Meister aller Klassen
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen