Forum Kaufberatung
Modelljahr
Tips
Probleme
Radio
 
Reifentips
 
Literatur
Links
Suche
Impressum
Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen   Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   Diese Seite zu Google hinzufügen   Diese Seite zu Linkarena hinzufügen

Mängel und Probleme

Alles zum Golf 6, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon Babygolf6 » 27.09.2009 12:38

Hallo,

habe mich hier angemeldet, weil ich ein problem mit meinem Golf 6 habe.

Habe den 1,4er mit 80 PS als 2 Türer.

Neulich fiel mir ein Fleck unter meinem Auto auf, welcher sich als oellache entpuppte.
Nachdem ich mein Auto beim VW Vertragspartner vorgestellt hatte wurde die oelwanne neu abgedichtet.
Leider hat dies nichts gebracht. Vor 2 Tagen musste ich das Auto wieder zur Werkstatt bringen.
Angeblich wäre es jetzt der "Simmerring" oder so ähnlich.
Der Ganze untere Teil des Motors war total verschmiert. Nun wird er wieder repariert.

Desweiteren hatte ich schon Probleme beim anlassen des Motors. Es tat sich nix. Die werkstatt fand nix. Mal springt er an, mal nicht. Glückssache.

Ebenfalls war die Heckklappe völlig schief eingebaut. Glaube eigentlich nicht dass die Abwrackprämie schuld ist, da ich den Wagen gleich Ende Januar gekauft habe.

Langsam nervt mich dieses Auto und würde ihn am liebsten umtauschen.

Lg
Babygolf6
 
Beiträge: 1
Registriert: 27.09.2009 12:17

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon Michael N. » 27.09.2009 15:14

Dann sammel detailliert Infos zu den Vorfällen und den Maßnahmen der Werkstatt. Kann ein Mangel nach 3 Versuchen nicht behoben werden oder kommen sehr viele Mängel zusammen, dann ist eine Wandlung möglich. Dazu würde ich aber auf jeden Fall einen Anwalt hinzuziehen.
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon Fallo33 » 10.10.2009 14:10

Wandlung: Kommt immer auf den Händler an und wie überzeugend man das Problem vorträgt. Gegebenenfalls wendet man sich an VW direkt. Das Heranziehen eines Anwalts wäre der letzte Schritt und nur empfehlenswert, wenn man a) mind. eine KFZ-Rechtsschutzversicherung hat oder die Gründe augenscheinlich so massiv sind, dass das jeder sehen kann und kein Einlenken seitens des Händlers erfolgt, was eher die Ausnahme sein wird, da das Recht zur Wandlung vom Gesetzgeber eindeutig beschrieben ist.

Nach 2 Wandlungen, die wegen schlampiger Produktion passierten ( von wegen "Qualitätsmanagement" :mrgreen: ), kann ich nur jedem raten, diese Angelegenheit sehr freundlich aber auch sehr energisch anzugehen. Kein VW-Händler will Probleme, zumal er bei einer Wandlung eh keine Miese macht, da auch VW an den Kosten beteiligt ist. Andeutung zu einem erneuten Kauf eines Wagens von VW ebnet den Weg gravierend.

Aber auch eine Auszahlung ist rechtlich abgesichert (inkl. plus Verzinsung des Kaufpreises, abzügl. gefahrene km und evtl. selbstverursachte Schäden).
Fallo33
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.05.2009 17:54

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon IBP » 28.10.2009 12:12

1,4 TSI 160 PS Highline
hatte ja schon einiges hier gepostet..
Seit neustem: Spiegelabsenkung ohne Funktion.
IBP
 
Beiträge: 22
Registriert: 25.11.2008 08:22
Wohnort: Teltow

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon slEber83 » 09.12.2009 14:32

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und muss zunächstmal ein großes Lob an den Admin aussprechen. Sehr gelungen und sehr übersichtlich, wie ich finde 8-)

Zum Problem, welches eher einen kosmetischen Hintergrund hat:
Habe heute morgen bemerkt, dass die rote Beleuchtung der Leselampe oben im Himmel auf der Fahrerseite wesentlich dunkler ist, als die der Beifahrerseite. Es ist dabei auch egal, aus welchem Winkel man drauf guckt, hab mich auch mal auf die Beifahrerseite gesetzt... aber genau das gleiche, Fahrerseite wesentlich dunkler!!

Nun könnte man natürlich dazu neigen, das als kleinkariert zu bezeichnen, aber ich denke bei einem Neufahrzeug mit jetzt gerade mal 1100 km auf der Uhr kann man wohl erwarten, dass die Beleuchtgung gleichmäßig ist. :motz:
Hat hier vllt jemand anders auch dieses "Problem" beobachtet?

Gruß
Golf VI Variant / 1,4 TSI 160 PS / Comfortline
slEber83
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.12.2009 10:37

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon gwg » 09.12.2009 15:18

Hallo,
Du hast doch noch Garantie und daher, ab zum "Freundlichen"!
Gruss Günther
ab 30. 6. 2005 A4 Avant 3.0 TDI mit DPF


Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, ARL, 110 kW, 6-Gang, EZ 04/02, mit weiterem Pipapo


Ex: Bora Variant Highline, 1,9 PD-TDI, AJM, 85 kW
gwg
 
Beiträge: 3925
Registriert: 21.05.2005 22:28
Wohnort: Darmstadt

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon IBP » 19.12.2009 19:01

Hallo,
wieder mal in der Werkstatt (4. mal!)
Diesmal:
Kühlwasserverlust. Grund nicht geklärt... Im Januar 2010 werde ich wieder hin zum :D .
Regensensor spinnt. Fehler im Steuergerät hinterlegt
Ferner: Fehler im Schloss der Fahrertür.
Zusätzlich fällt immer wiedermal die Abdeckkappe des Türgriffs ab. Wurde notdürftig vom freundlichen mit Knete befestigt.
Habe wohl ein Montagsauto.
Zur Erinnerung: 160 POS TSI mit DSG. Verbrauch bei 8,5 Liter im Drittelmix (Statt der angegebenen 6 Liter gemäß ECE). Bin jetzt 20TKM mit unterwegs und schwer enttäuscht.
Ciao
IBP
 
Beiträge: 22
Registriert: 25.11.2008 08:22
Wohnort: Teltow

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon the_flo » 20.12.2009 12:26

Hallo,

Erstmal auch von mir ein Lob: Sehr nette Seite.

Nun zum Problem: Golf VI 2,0l TDI
Heute nach ca. 230km Autobahnfahrt hat die Vorglühanzeige angefangen zu blinken. Ich hatte sofort im Handbuch nachgeschaut um zu sehen was es ist: Fehler im Motorsteuergerät.
Ebenfalls konnte man von einer Gasannahme oder gar Beschleunigung nicht mehr sprechen.

Ich hatte sofort bei der VW-Hotline angerufen, die mich dann auf eine andere Hotline verwiesen hatten, um den Fehler beheben zu lassen. Die Anrufe dort scheiterten: Eine Rund um die Uhr Hotline, bei der anscheinend dauerhaft alle Gesprächsplätze belegt sind.
Selbst 3 Stunden nach dem Vorfall ist dort niemand erreichbar. Wie hätte sich VW eine solche Lösung des Problems vorgestellt. Auf solch eine "Mobilitätsgarantie" kann ich gerne verzichten.

Das Auto wurde dann noch nach Hause gefahren, mit ~80km/h, da es nicht mehr schneller gelaufen ist.
Der Tempomat funktionierte ebenfalls nicht mehr.
the_flo
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.12.2009 12:08

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon gwg » 20.12.2009 13:17

Hallo,
Bremslicht- oder Kupplungspedal-Schalter?
Der Motor ging daher wohl in den "Notlauf"; hätte aber nach dem Neustart des Motors weg sein sollen.
Gruss Günther
ab 30. 6. 2005 A4 Avant 3.0 TDI mit DPF


Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, ARL, 110 kW, 6-Gang, EZ 04/02, mit weiterem Pipapo


Ex: Bora Variant Highline, 1,9 PD-TDI, AJM, 85 kW
gwg
 
Beiträge: 3925
Registriert: 21.05.2005 22:28
Wohnort: Darmstadt

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon the_flo » 20.12.2009 13:47

Ausgeschalten hatte ich den Motor nicht mehr, da ich die Bedenken hatte, dass er dannach nicht mehr an geht.
Da mein Vater neben mir auf dem Beifahrersitz versuchte die Hotline zu erreichen, die allerdings nicht zu erreichen war, wollte ich keinen Neustart riskieren.
Bei -16°C ist das warten sehr unangenehm.
Für Dienstag ist nun ein Termin bei der Werkstatt vereinbart.
Ich werde vom Auslesen des Fehlerspeichers berichten.

Gruß, Florian
the_flo
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.12.2009 12:08

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon Free85 » 21.12.2009 21:41

Hallo
Bin auch grad ganz neu hier!

Ich hab nen 2.0 TDI mit 81kw.

Hab ihn mit 15tkm gekauft. Nach ca. 1500 und dann nach ca. 3000 km hat der motor beim starten "gekreischt". Ich hab die Zündung dann los gelassen und noch mal gestartet. Dann ging alles wie gewohnt!

Dazu noch:
- einmal wars noch recht war, (um 5°C) und einmal recht kalt (ca. -10°C)
- Ich hab ganz normal vorgeglüht

Der Freundliche konnte gar nix dazu sagen! Der wollte den Wagen über Nacht stehen lassen und dann mal starten. Erst nachdem ich zum 4. oder 5. mal erklärt habe, dass das 2 mal in 3000km aufgetreten ist, ist er davon abgegangen.

Und dann noch ne Frage: Ist es normal, dass sich das Motorengeräsuch leicht verändert wenn man die Kupplung tritt (Im Stand im Leerlauf) ?

Grüße
Free85
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.12.2009 21:19

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon the_flo » 22.12.2009 14:10

Hallo,

Das mit der Kupplung und dem Motorengeräusch werde ich später testen, sobald ich das Auto wieder aus der Werkstatt habe.

Das Problem, das bei mir aufgetreten ist, ist allgemein bekannt.
Bei Temperaturen unter -10°C kann es dazu kommen, dass ein Problem im Motorsteuergerät angezeigt wird.
Es wurde durch das Aufspielen eines neuen Software Updates behoben - sagte man mir.

Gruß, Florian
the_flo
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.12.2009 12:08

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon cedeka » 22.12.2009 18:14

Und dann noch ne Frage: Ist es normal, dass sich das Motorengeräsuch leicht verändert wenn man die Kupplung tritt (Im Stand im Leerlauf) ?
Ich denke das ist nicht zwangsläufig normal, aber auch nicht unbedingt kritisch - in dem einen Fall läuft das Getriebe mit, im anderen nicht...
Gruß, cedeka
---
Golf 7 GTI Performance, Handschaltung, Pure-White, EZ 10/13
Benutzeravatar
cedeka
 
Beiträge: 413
Registriert: 29.11.2009 16:50
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon Bandit0711 » 27.12.2009 16:09

Habe Anfang Dezember 2009 meinen 1.4 TSI 90kW Highline mit Schaltgetriebe in Empfang genommen und auf den ersten 1000km folgende Mängel festgestellt:
- kleine Macke an linkem Kotflügel ab Werk
- sehr schlechte Heizleistung bei tiefen Temperaturen
- noch schlechtere Heizleistung der Sitzheizung -> meiner Meinung nach nicht kundenfähig
- R-Gang lässt sich bei kaltem Getriebe schwer auslegen, insbesondere bei Volleinschlag nach rechts
- teilweise auch Probleme beim Einlegen von R, lässt man die Kupplung dann leicht kommen flutscht der Gang rein
- sehr dürftiges Abblendlicht, rangiert auf dem Niveau meines alten 2er Golfs mit H4 Funzeln
- Staubkörner in rechtem Scheinwerfer
- Fingerabdruck auf Refklektor des rechten Scheinwerfers
- Scheibenwischer hinterlassen auf dem "Rückweg" kurz einen Film, sehr nervig bei Dunkelheit, schlechter Sicht und Gegenverkehr
- Saugknopfabdrücke auf Frontscheibe vom Montageprozess, habe die Scheibe bei VW reinigen lassen, jedoch ohne Erfolg
- leichter Einriss an Lederlenkrad

Bezüglich Heizleistung ist der Golf meiner Meinung nach kein gutes Winterauto. Warum betreibt VW hier kein Thermomanagement? Z. Bsp. kurzzeitige Ausblendung der Wasserpumpe nach Kaltstart etc.
Denn was bringt's mir wenn der Wirkungsgrad des Motors zwar gesteigert wurde, aber das Motoröl ewig braucht bis es warm wird und die Kurbelwelle in der zähen Pampe panscht und dadurch enorme Schleppverluste aufweist und somit den Verbrauch in die Höhe treibt...

Obwohl das Fahrzeug sonst gut funktioniert bin ich sehr enttäuscht über die obig genannten Punkte, zumal VW mit der hohen "Wertigkeit" wirbt.

Gruß
Frank
Benutzeravatar
Bandit0711
 
Beiträge: 41
Registriert: 27.12.2009 15:39
Wohnort: Stuttgart

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon domho » 28.12.2009 21:06

Bandit0711 hat geschrieben:- sehr schlechte Heizleistung bei tiefen Temperaturen

Bezüglich Heizleistung ist der Golf meiner Meinung nach kein gutes Winterauto. Warum betreibt VW hier kein Thermomanagement? Z. Bsp. kurzzeitige Ausblendung der Wasserpumpe nach Kaltstart etc.
Denn was bringt's mir wenn der Wirkungsgrad des Motors zwar gesteigert wurde, aber das Motoröl ewig braucht bis es warm wird und die Kurbelwelle in der zähen Pampe panscht und dadurch enorme Schleppverluste aufweist und somit den Verbrauch in die Höhe treibt...

Obwohl das Fahrzeug sonst gut funktioniert bin ich sehr enttäuscht über die obig genannten Punkte, zumal VW mit der hohen "Wertigkeit" wirbt.

Gruß
Frank


Hallo allerseits, sehr schönes Forum hier.

- Das mit der Heizleistung kann ich bestätigen.
Meine Freundin hat sich auch einen VI Golf mitte des Jahres gekauft, diese braucht bei tiefen Temperaturen
sehr lange bis er heizt. ( ca 17 Km bei 15 Grad Minus )
Dazu haben wir noch folgendes Problem :
- Unteranderem hat er schon 2 mal den Start verwährt, unteranderm heute.
Beim ersten mal wurde die Maschine dann vom Kundendienst abgeholt. Und angeblich irgendwas an der
elektronik geändert. Bei dem Vorfall heute ging er nach 5 Minuten wieder.
Finde ich halt für ein Neues Auto ein wenig komisch !?! Oder ?!
Ansonsten ist der Rest des Wagens Ok. Habe bisher keine anderen Mängel endecken können.
Gruß DomHo
domho
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.12.2009 20:50

VorherigeNächste

Zurück zu VI - Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Ausrufezeichen
FAQ
 

PS - kW
 

Golf-IV-Logo
Golf-IV
Homepage

 

Golf-V-Logo
Golf-V
Homepage

 

Golf-VI-Logo
Golf-VI
Homepage

 

Golf-VII-Logo
Golf-VII
Homepage

 

Scirocco III
Scirocco
Homepage

 

Banner

Der neue Golf
 
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
 
bei Amazon bestellen

So wird's gemacht. Golf VI ab 10/08
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen

VW Golf - Meister aller Klassen
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen