Golf 7 Kauf

Alles zum Golf 7, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Antworten
Sabine Brumunt
Beiträge: 7
Registriert: 25. Nov 2009, 08:07

Golf 7 Kauf

Beitrag von Sabine Brumunt » 1. Okt 2014, 19:35

Hallo zusammen,

brauch mal Eure Meinung, wir waren heute auf Besichtigungstour beim Freundlichen. 2 Fahrzeuge haben es uns da angetan. Beide der 1,4 TSI mit 122 PS. Der eine ein Comfortline von 03 / 2014 mit 10500 KM bisher Vorführfahrzeug vom Freundlichen eigentlich gut ausgestattet mit ner AHK. Ehemaliger NP. 27900 € jetzt für 19990 € plus einen Satz WR auf Stahlfelgen zu haben.
Der andere ein Highline von 01 / 2014 mit 7450 KM aus dem Werksdienstwagen bestand. Er ist natürlich besser augestattet und hat ein Navi und ne Rückfahrkamera. Ehemaliger NP. 28100 € jetzt für 20800 € zu haben.

Meine Frage an Euch die Preise sind beide O. K. denke ich, was ist aber besser anzusehen die wenigeren KM aber dafür 2 Monate älter, oder spielt das den keine Rolle?.http://www.michaelneuhaus.de/forum/post ... =post&f=17#

Wäre nett wenn Ihr mir Eure Meinung mitteilt.http://www.michaelneuhaus.de/forum/post ... =post&f=17#

Matthias SH
Beiträge: 35
Registriert: 3. Feb 2009, 11:23

Re: Golf 7 Kauf

Beitrag von Matthias SH » 7. Okt 2014, 10:03

Moin moin,
letztlich musst Du das selbst entscheiden was für Dich/Euch am geeignetsten ist, finanziell sowie auch von der Ausstattung her.
Ich habe bei VW immer Autos von Werksangehörigen gekauft. Einfach weil ich davon ausgehe das diese gut gepflegt wurden und auch technisch i. o. sein müssten. Eine Garantie dafür gibt Dir natürlich keiner. Hatte aber nie Probleme mit den Autos.
Preislich ist das Angebot i. O., für mein dafür finden.
Tendenziell würde ich pers. immer den Highline nehmen und evtl. versuchen Winterräder mit rauszuhandeln, evtl. beteiligt sich der Händler ja zu 50% an den Kosten dafür.
Navi und Rückfahrkamera wirst Du unter Umständen nicht mehr missen mögen wenn einmal gehabt. Ist kein muss aber nice to have ;-)
Natürlich wenn die AHK ein „muss“ ist, dann den Comfortline denn ein Nachrüsten der AHK ist aus meiner Sicht sehr kostspielig.

Ich selbst fahre zur Zeit kein Golf mehr,(schaue hier aber noch immer wieder ab und an herein) aktuell einen Audi Jahreswagen von einem ehemaligen Werksmitarbeiter, ebenfalls bis Dato keine Probleme.

Aber vlt. ist Deine Entscheidung ja schon gefallen?

Gruß aus dem schönen Schleswig Holstein

Matthias

Antworten