Beratung     Modelljahr     Radio     Mängel     Rückruf     Tips&Tricks     Reifen     Tuning     Chiptuning
Navi-Shop     FAQ     Forum     Literatur     Links     Suche     Impressum

Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer) gelöst

Alles zum Golf 4, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.

Re: Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer)

Beitragvon otti » 21.06.2012 13:35

Franz hat geschrieben:falls Du in der Nähe von München wohnst, kannst Du den 17 er für das Getriebe und das Getriebeöl zum Auffüllen von mir bekommen, ist in 10 Minuten erledigt. Ich schätze mal wir haben das gleiche Gölfchen.
Deine Getriebe wäre dann ein EUH.


Nein, ich wohne in der Nähe von Trier.
Danke für die Angabe des Getriebes.

Sind bei diesem Getriebentyp Probleme bekannt?

Wiilst Du mir sage:
"Fülle Getriebeöl nach, dann ist alles OK".

Mein Wagen steht immer an der gleichen Stelle in der Garage.
Auf den Boden befindet sich weder Wasse noch Öl, nicht die kleineste Menge.
GOLF IV Variant TDI Ocean ohne MFA, Tempomat, 101PS, 150.000 TKm (Stand 02.2015)
Nachgerüstet: Tagfahrlicht, zeitgesteuerte Heckscheibenheizung, Garagentoröffner im Bedienfeld
otti
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.11.2009 17:26

Re: Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer)

Beitragvon Franz » 21.06.2012 14:34

Hi otti,

ich habe beim Golf das Getriebeöl letzte Woche gewechselt, obwohl es für ein Autoleben
halten soll. Das neue war hellgelb, das alte dunkelbraun. Rein habe ich 2,3 Liter, raus kam nicht
so viel, vielleicht 1,8 Liter. Geschadet hat es nicht. Da ist bestimmt Kondensat und Abrieb drin. Das Getriebe ist und war dicht, trotzdem war es nicht mehr voll. Kosten Öl 15 EUR, 17 er Inbus 5 EUR bei ebay. KM-Stand war 144.000. Arbeitsaufwand 20 Minuten.

Beim Opel habe ich es wechseln lassen. 3 Wochen später läßt sich das Getriebe merklich leichter schalten. Kosten 100 EUR. KM-Stand war 73.000.

Was bleibt Dir noch? Da es nur bei drehenden Rädern ist, irgendwas mit Getriebe oder Antriebswellen, den Rest hast Du getauscht oder geprüft. Du kennst Dich damit aus, also wird sich auch nichts gelockert haben und irgendwie schleifen. Das Getriebe geht gewöhnlich nicht kaputt. Habe im Forum bisher nichts gelesen. Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass es am möglicherweise fehlenden Öl liegt. So eine Mistantriebswelle bekommt aber Spiel wenn Sie kaputt geht und dann klackert Sie. Schwierig und nervig.

Bin schon gespannt, was es denn war.

Gruß

F.
Golf Variant 1,9 TDI AXR, EUH, 74 KW , 2002, Opel Vivaro 2,5 CDTI, Polo AUD, ETD 1,4 MPI, 2001
Franz
 
Beiträge: 315
Registriert: 24.02.2006 19:59

Re: Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer)

Beitragvon otti » 21.06.2012 20:25

Danke für den Kommentar.

Beim G2 habe ich das letzte Mal Getriebeöl nachgefüllt.

Ich hatte mir ein Flacheisen genommen, 10er Gewinde rein geschnitten und eine Schraube mit 17er Kopf reingedreht und dann au der anderen Seite festgeschweißt. Fertig war mein Inbus.

Ja, Öl könnte man wechseln und dabei gleich den "Verbrauch" bei den ersten 100.000 ermitteln.

Bin auch gespannt was es letztlich ist, hoffentlich nx am Getriebe.

Schönen Gruß nach München.
GOLF IV Variant TDI Ocean ohne MFA, Tempomat, 101PS, 150.000 TKm (Stand 02.2015)
Nachgerüstet: Tagfahrlicht, zeitgesteuerte Heckscheibenheizung, Garagentoröffner im Bedienfeld
otti
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.11.2009 17:26

Re: Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer)

Beitragvon otti » 30.06.2012 13:41

Hallo zusammen,
zuerst einmal vielen Dank für die vielen Antworten und Kommentare.

Ich bin ein Stück weiter und vermutlich beim "worst case" angekommen.

Nach allen Test habe ich heute den Wagen vorne aufgebockt und dann den den Motor gestartet.

1. Gang -> nichts
2. Gang -> nichts
3. Gang -> undefiniert
4. Gang -> man hört schon was
5. Gang -> das Geräus ist voll da

5. Gang raus und däder im Leerlauf ausdrehen lassen -> Geräusch ist voll da und nimmt mit der Drehzahl der Räder ab.

Jetzt links Rad runter und mit langem Schraubenzieher Hörprobe am vorderen Lager.
Deutlich zu hören.
Jetzt langer Metallstab an das Getriebe und Hörprobe.
Viel lauter und deutlicher als am linken Lager.

Also Getriebe. :cry:

Wüsste ich jetzt im Bereich Bitburg/Trier noch einen guten Getriebeinstandsetzer.
Muss mich mal umhören.

Am Dienstag muss ich noch nach Tübingen und zurück, das muss es noch aushalten, fahre jetzt schon so lange mit dem Geräusch.
Da ich die Autos schone wo es geht ist mir die Angelegenheit eigentlich unerklärlich.
Meine Golf III habe ich jetzt 250.000 ohne irgend welche Macken gefahren. Die Golfs davor zwar nur ca. 150-180.000 aber nie was echt defekt außer den normalen Verschleißteilen.
Irgendwann ist man wohl dabei.

Ich melde mich wie es ausgegangen ist.
GOLF IV Variant TDI Ocean ohne MFA, Tempomat, 101PS, 150.000 TKm (Stand 02.2015)
Nachgerüstet: Tagfahrlicht, zeitgesteuerte Heckscheibenheizung, Garagentoröffner im Bedienfeld
otti
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.11.2009 17:26

Re: Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer)

Beitragvon otti » 13.07.2012 08:30

War gestern in der Werkstatt.
Da ich jetzt bezüglich des Auftretens der Geräusche noch genauere Angaben machen konnte, war eine Probefahrt nicht mehr notwendig. Auf der Bühne und bei der notwendigen Gechwindigkeit der Räder war es deutlich zu höhren. Gleich ist mir das überraschte Gesicht des Meisters aufgefallen.
Ein solch eierndes Geräusch kennt er nur im Zusammenhang mit den Bremsen/Bremsscheiben. Diese sind aber absolut neu und von dort scheint es auch nach seiner Hörprobe nicht zu kommen.
Termin ist jetzt der 02.08.2012.
Dann werden die Antriebsachsen nacheinander ausgebaut und jeweils in den Schritten eine Hörprobe gemacht. Es tippt zur Zeit auf die Antriebsachse(n) oder das Getriebe. Das wird sich ja dann wohl eindeutig rausstellen.
Harren wir der Dinge die da kommen. :?
GOLF IV Variant TDI Ocean ohne MFA, Tempomat, 101PS, 150.000 TKm (Stand 02.2015)
Nachgerüstet: Tagfahrlicht, zeitgesteuerte Heckscheibenheizung, Garagentoröffner im Bedienfeld
otti
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.11.2009 17:26

Re: Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer) Aktualisie

Beitragvon otti » 02.08.2012 11:45

Soeben Anruf aus der Werkstatt, dass das geräusch aus dem Getriebe kommt und ich den Wagen ggf. erst nächste Woche wieder bekomme.
Damit ist der Worst-Case eingetreten.

Was soll's. Ich fahre jetzt 40 Jahre VW und hatte im Prinzip noch nichts wirklich Relevantes an meinen Wagen, außer den üblichen Verschleißteilen.
Wartungen/Reparaturen (bis auf Zahnriemen) mache ich selbst.
Dann muss ich halt auch mal in den sauren Apfel beißen.
Melde mich was es letztlich war, vielleicht kann ich ein Foto vom def. Teil machen.
GOLF IV Variant TDI Ocean ohne MFA, Tempomat, 101PS, 150.000 TKm (Stand 02.2015)
Nachgerüstet: Tagfahrlicht, zeitgesteuerte Heckscheibenheizung, Garagentoröffner im Bedienfeld
otti
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.11.2009 17:26

Re: Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer) Aktualisie

Beitragvon Franz » 02.08.2012 11:54

viel Glück verbunden mit der Hoffnung, dass sich nur ein billiges Einfachteil verabschiedet hat, das problemlos getauscht werden konnte. Auf das Foto bin ich gespannt..
Golf Variant 1,9 TDI AXR, EUH, 74 KW , 2002, Opel Vivaro 2,5 CDTI, Polo AUD, ETD 1,4 MPI, 2001
Franz
 
Beiträge: 315
Registriert: 24.02.2006 19:59

Re: Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer) Aktualisie

Beitragvon Roger » 02.08.2012 12:44

Mein Beileid.

Getriebereparaturen kann man bei VW erfahrungsgemäß vergessen - wird i.d.R. getauscht. Selbst ein AT-Getriebe wird wohl in der Region um 3 - 4k€ + Einbau + Fehlersuche + Kupplung liegen :cry: .
Gruß
Roger

Golf GTI Performance DLBA
Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 2474
Registriert: 22.05.2005 11:54
Wohnort: Rodgau

Re: Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer) Aktualisie

Beitragvon otti » 03.08.2012 11:09

Ich bin in der Werkstatt beim Mann meiner Kousine.
Ich hoffe, dass die genannten Zahlen Obergrenzen darstellen. :?

Jetzt kann ich ja wohl kaum noch geschockt werden.

Ach ja, der Meister sagte, das er das Getriebe zerlegt und den Fehler sucht.
Bin mal gespannt.
GOLF IV Variant TDI Ocean ohne MFA, Tempomat, 101PS, 150.000 TKm (Stand 02.2015)
Nachgerüstet: Tagfahrlicht, zeitgesteuerte Heckscheibenheizung, Garagentoröffner im Bedienfeld
otti
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.11.2009 17:26

Re: Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer) Aktualisie

Beitragvon Roger » 03.08.2012 11:31

otti hat geschrieben:Ich bin in der Werkstatt beim Mann meiner Kousine.
Ich hoffe, dass die genannten Zahlen Obergrenzen darstellen. :?

Jetzt kann ich ja wohl kaum noch geschockt werden.

Ach ja, der Meister sagte, das er das Getriebe zerlegt und den Fehler sucht.
Bin mal gespannt.


Das heißt, Du hast am 12.07. einen Auftrag ohne Kostengrenze gegeben, und die schrauben noch heute :shock:?
Naja, innerhalb der Verwandtschaft wird er Dich wohl nicht zu sehr schröpfen.

Ohne jetzt konkret nachsehen zu können, Getriebe sind bei VW nur wenig billiger als Motoren. Wenn Du eine Werkstatt hast, die wirklich das Getriebe reparieren kann, sieht es u.U. schon besser aus. Aber das macht kaum einer. Da bleibt dann höchstens der Weg zum freien Instandsetzer.
Gruß
Roger

Golf GTI Performance DLBA
Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 2474
Registriert: 22.05.2005 11:54
Wohnort: Rodgau

Re: Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer) Aktualisie

Beitragvon otti » 03.08.2012 17:03

Nein, abgegeben habe ich den Wagen am 02.08.2012, 8:00 Uhr morgens.
Gegen Mittag kam dann der Anruf, da das Geräusch schwerr eingrenzbar war.
Bis 10:00 Uhr war ich noch dabei und habe mit "analysiert".
Wirklich 100% sicher war man erst als die Antriebsachsen weg waren. Das Geräusch überträgt sich überall hin und man tippt zuerst auf die Lager außen.
GOLF IV Variant TDI Ocean ohne MFA, Tempomat, 101PS, 150.000 TKm (Stand 02.2015)
Nachgerüstet: Tagfahrlicht, zeitgesteuerte Heckscheibenheizung, Garagentoröffner im Bedienfeld
otti
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.11.2009 17:26

Unendliche Geschichte

Beitragvon otti » 22.08.2012 21:21

Ich habe meinen Wagen jetzt über 2 Wochen in der Werkstatt, aber das Ende naht.

Das Getriebe wurde jetzt zwei Mal ausgebaut und Lager getauscht.

Zuerst die Schulterlager des Differentials (siehe Bild ( Pos. 1)), was aber nicht den gewünschten Erfolg brachte.

Jetzt wurde noch ein Lager identifiziert, bei dem auch deutliche Laufspuren erkennbar waren (siehe Bild Pos. 2)).
In dem auf dem Bild nicht sichtbaren Gehäuseteil ist dieses Lager hinter der Abdeckung rechts und beim ersten Mal nicht aufgefallen.
Morgen soll ich den Wagen bekommen, hoffentlich.

Mitgemmacht wurde noch der Zahnriemen, war gerade so weit und die Spurüberprüfung/-korrektur von meiner Lagertauschaktionen.

Ich mache noch eine Endmeldung, ob es denn jetzt endgültig beseitigt ist und natürlich was mich der "Spaß" gekostet hat. :cry:
Dateianhänge
Getriebe.jpg
Getriebe Golf 4 TDI 100PS (5G)
GOLF IV Variant TDI Ocean ohne MFA, Tempomat, 101PS, 150.000 TKm (Stand 02.2015)
Nachgerüstet: Tagfahrlicht, zeitgesteuerte Heckscheibenheizung, Garagentoröffner im Bedienfeld
otti
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.11.2009 17:26

Problem erledigt, Geräusche sind weg

Beitragvon otti » 31.08.2012 20:43

Hallo zusammen.
Hier wie versprochen der Abschluss.

Zur Behebung des Fehlers wurde das Getriebe insgesmat 3 mal aus- und eingebaut.
Was defekt war, habe ich ja oben beschrieben und bebildert.
Zuerst wurden die Schulterlager (Differential) getauscht, die aber nicht die Ursache waren.

Zudem habe ich den Zahnriemen wechseln und die Spur einstellen lassen (+ Lenkrad gerade stellen), da ich selbst die Radlager gewechselt hatte (wollte auf Nummer sicher gehen, da ich ganz neue Reifen drauf habe).

Die Gesamtrechnung beläuft sich auf 1870€ inkl. MwSt.

Zahnriemen 480€ (inkl. Material)
Fahrzeug vermessen und Lenkrad stellen 120€
Getriebe zelegen und Lagertausch + Kleinteile u. Öl 1270€

Da die ganze Angelegenheit sehr lange gedauert hat, musste ich für 10 Tage einen Leihwagen aus der Werkstatt nehmen. Wegen der langen Wartezeit musste ich diesen nicht bezahlen. :hurra:

Bis jetzt bin ich absolut zufrieden, besonders mit dem Preis.
Als hier 3-4K ins Spiel kamen, war ich ja doch geschockt.
Zuletzt geändert von otti am 08.09.2012 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
GOLF IV Variant TDI Ocean ohne MFA, Tempomat, 101PS, 150.000 TKm (Stand 02.2015)
Nachgerüstet: Tagfahrlicht, zeitgesteuerte Heckscheibenheizung, Garagentoröffner im Bedienfeld
otti
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.11.2009 17:26

Re: Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer) gelöst

Beitragvon Roger » 31.08.2012 21:44

Wow, gratuliere. Das war aber echt ein absoluter Freundschaftspreis. Woanders hätte schon der Mietwagen fast so viel gekostet.
Gruß
Roger

Golf GTI Performance DLBA
Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 2474
Registriert: 22.05.2005 11:54
Wohnort: Rodgau

Re: Kratzendes Geräusch während der Fahrt (immer) gelöst

Beitragvon ferdalim » 28.07.2014 11:25

Hallo otti,du hattest doch mal so schleifgeräusche an deinem Auto,gibts die geräusche immer noch oder sind die weg,weil ich habe das gleiche Problem ,falls du das geräusch wegbekommen hast bitte schreibe es rein danke.
ferdalim
 
Beiträge: 1
Registriert: 27.07.2014 21:57

VorherigeNächste

Zurück zu IV - Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste

 

Ausrufezeichen
FAQ
 

PS - kW
 

Golf-IV-Logo
Golf-IV
Homepage

 

Golf-V-Logo
Golf-V
Homepage

 

Golf-VI-Logo
Golf-VI
Homepage

 

Golf-VII-Logo
Golf-VII
Homepage

 

Scirocco III
Scirocco
Homepage

 

Banner

vom Forum empfohlen:
So wird's gemacht. VW Golf ab 09/97
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen

So wird's gemacht. Golf IV SDI, TDI
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen