Beratung     Modelljahr     Radio     Mängel     Rückruf     Tips&Tricks     Reifen     Tuning     Chiptuning
Navi-Shop     FAQ     Forum     Literatur     Links     Suche     Impressum

1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Alles zum Golf 4, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.

1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Beitragvon mopsin » 20.09.2012 13:51

Hi,

Mein GTI macht zicken in dem er manchmal einfach nicht den vollen Ladedruck von 0.8 Bar zustande kriegt, sondern manchmal nur 0,5 oder 0.6 bar.

(Original Software kein Chip!)

Hab schon in diversen Foren gesucht aber nichts richtiges gefunden.
Habe schon das SUV und N75 ausgetauscht, aber das ohne großartige Veränderung.

Der Turbo müsste im Overboost eigendlich immer 0,8 bar schaffen, aber wie gesagt schafft er ab und zu( so je nach Lusst und Laune :D ) nur 0,5 oder 0,6 bar und das kanns ja irgendwie nicht sein.

Allerdings fällt mir auf, dass nach schnelleren Autobahnfahrten der Turbolader den Druck danach immer auf 0.8 hochpuscht und den dann auch konstant auf 0.65 - 0,7 hält. :?

Muss der Turbo vieleicht mal "freigefahren" werden?

Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter :|
Golf IV GTI (1.8 Turbo AUQ) Reflexsilber Metallic
Golf V - 1.4,Goal, United Grau Metallic
mopsin
 
Beiträge: 196
Registriert: 13.06.2005 11:37

Re: 1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Beitragvon Desaster » 20.09.2012 15:03

Hallo,
solltest mal den Fehlerspeicher auslesen lassen, evtl. ist da was hinterlegt.
Was willst Du bei einem Tubolader "freifahren"???
Da es sich um einen VTG-Lader handelt, ist ein unterschiedlicher Ladedruck eher normal.
Gruss
Desaster
Bis 07.05.2011 Golf IV TDi 96Kw Variant SportEdition mit DPF von HJS
Ab 14.05.2011 Mitsubishi ASX ClearTec 1.8 D-ID 4WD Instyle, schwarz
Desaster
 
Beiträge: 1435
Registriert: 07.06.2005 20:10
Wohnort: Niederzier

Re: 1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Beitragvon mopsin » 20.09.2012 20:24

Habe eben rausgefunden das der Ladeluftkühler etwas sift und auch bischen raus bläßt. Das wird wohl das Problem sein
Golf IV GTI (1.8 Turbo AUQ) Reflexsilber Metallic
Golf V - 1.4,Goal, United Grau Metallic
mopsin
 
Beiträge: 196
Registriert: 13.06.2005 11:37

Re: 1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Beitragvon Tommes 32 » 27.09.2012 20:42

Desaster hat geschrieben:Da es sich um einen VTG-Lader handelt, ist ein unterschiedlicher Ladedruck eher normal.

Überdenk mal deine Aussage nochmal.

Anmerkung, es handelt sich hier um keinen Diesel.
Tommes 32
 
Beiträge: 386
Registriert: 25.06.2006 20:13

Re: 1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Beitragvon Roger » 09.10.2012 08:17

mopsin hat geschrieben:Habe eben rausgefunden das der Ladeluftkühler etwas sift und auch bischen raus bläßt. Das wird wohl das Problem sein


Hohe Last und hohe Drehzahl vermeiden, so wenig wie möglich fahren.

Der Lader überdreht mangels Gegendruck, weil er immer voll angesteuert wird, ohne das Soll zu erreichen. Wundert mich nur, dass kein Fehler abgelegt wird. Wenn eine Schaufel des Laders abreißt und die Brösel angesaugt werden, hast Du einen Motortotalschaden.

Und ja, der 1.8T hat sicher keinen VTG-Lader.
Gruß
Roger

Golf GTI Performance DLBA
Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 2474
Registriert: 22.05.2005 11:54
Wohnort: Rodgau

Re: 1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Beitragvon Desaster » 09.10.2012 09:40

Tommes 32 hat geschrieben:
Desaster hat geschrieben:Da es sich um einen VTG-Lader handelt, ist ein unterschiedlicher Ladedruck eher normal.

Überdenk mal deine Aussage nochmal.

Anmerkung, es handelt sich hier um keinen Diesel.


Ups, stimmt, der 1.8 Benziner hat keinen VTG-Lader!!
Gruss
Desaster
Bis 07.05.2011 Golf IV TDi 96Kw Variant SportEdition mit DPF von HJS
Ab 14.05.2011 Mitsubishi ASX ClearTec 1.8 D-ID 4WD Instyle, schwarz
Desaster
 
Beiträge: 1435
Registriert: 07.06.2005 20:10
Wohnort: Niederzier

Re: 1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Beitragvon mopsin » 24.07.2013 03:57

Muss das Thema hier nochmal ins Leben rufen ^^

Also das Problem mit dem Ladedruck ist wieder bzw. immernoch da :(. Bis jetzt getauscht;:
Ladeluftkühler, Lmm, N75, SUV, und ein Schlauch der Kurbelwellenentlüftung. Fehlerspeicher. Komplett leer. Weiß echt nich mehr weiter und langsam nervt es echt. Vorallem seltsam das der Ladedruck manchmal voll da ist und manchmal wieder nicht. Ich weiß hier echt nicht mehr weiter. Hat jemand sowas schonmal gehabt?
Golf IV GTI (1.8 Turbo AUQ) Reflexsilber Metallic
Golf V - 1.4,Goal, United Grau Metallic
mopsin
 
Beiträge: 196
Registriert: 13.06.2005 11:37

Re: 1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Beitragvon Roger » 24.07.2013 09:39

Wie misst Du den Ladedruck ?
LDA oder VCDS ?

In VCDS siehst Du zum Istwert immer auch den Sollwert. Wichtig ist nur, dass der Sollwert nach dem Einschwingen erreicht bzw. gehalten wird. Es ist nämlich normal, dass der Ladedruck Richtung Nenndrehzahl nicht ganz auf dem Maximum bleibt, der wird meist nur um das höchste Drehmoment herum erreicht.
Gruß
Roger

Golf GTI Performance DLBA
Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 2474
Registriert: 22.05.2005 11:54
Wohnort: Rodgau

Re: 1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Beitragvon mopsin » 24.07.2013 18:43

habe eine LDA verbaut. Wenn der Turbo nich richtig Druck aufbaut merkt man das auch spürbar von der beschleunigung! bei 0,75 bis 0,8 bar merkt man das der Lader richtig drückt und manchmal merkt man das da nichts kommt und laut lda sind dann immer 0,5 oder 0,6 bar Druck.
Golf IV GTI (1.8 Turbo AUQ) Reflexsilber Metallic
Golf V - 1.4,Goal, United Grau Metallic
mopsin
 
Beiträge: 196
Registriert: 13.06.2005 11:37

Re: 1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Beitragvon einsjott6 » 18.09.2013 05:08

mopsin hat geschrieben:Hi,

Mein GTI macht zicken in dem er manchmal einfach nicht den vollen Ladedruck von 0.8 Bar zustande kriegt, sondern manchmal nur 0,5 oder 0.6 bar.

(Original Software kein Chip!)

Hab schon in diversen Foren gesucht aber nichts richtiges gefunden.
Habe schon das SUV und N75 ausgetauscht, aber das ohne großartige Veränderung.

Der Turbo müsste im Overboost eigendlich immer 0,8 bar schaffen, aber wie gesagt schafft er ab und zu( so je nach Lusst und Laune :D ) nur 0,5 oder 0,6 bar und das kanns ja irgendwie nicht sein.

Allerdings fällt mir auf, dass nach schnelleren Autobahnfahrten der Turbolader den Druck danach immer auf 0.8 hochpuscht und den dann auch konstant auf 0.65 - 0,7 hält. :?

Muss der Turbo vieleicht mal "freigefahren" werden?

Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter :|




Hallo mopsin,

vllt. kann ich Dir einen Tip zur Problemlösung geben.

In der Ausgabe 10/2008 der GF war mal ein ähnliches Problem beschrieben worden.

Nachfolgend Frage = Problem + Antwort:

Golf 4 GTI 132kw (MKB = AUQ) V-max

Leistungsverlust kann beim Golf 4 GTI (1,8T) von einem verstopften Sieb in der Luftansaugung verursacht werden!!!

Ich habe ein Problem mit meinem 25-Jahre Jubi-GTI. Er erreicht einfach seine Endgeschwindigkeit nicht mehr. Er fuhr immer 230, doch jetzt kommt er gerade noch so auf 220 Sachen. Die Beschleunigung ist sonst völlig normal. Es wurden schon div. Teile gewechselt, wie LMM, SUV, LDRV & die Zündspulen. Der Turbolader ist auszuschließen, denn er ist erst etwa 10tkm alt und erreicht auch seinen Ladedruck. Im Fehlerspeicher ist kein Fehler abgelegt und die Dichtigkeit des Ladeluftweges ist auch geprüft worden. Ich habe mir schon relatives Fachwissen, durch div. Foren angeeignet, bin nun allerdings mit meinem Latein am Ende. Für mich kann es fast nur noch der Ladedrucksensor, der LLK, eine Lambdasonde oder das MSG sein. Bitte helfen Sie mir mit fachmännischen Rat.

Antwort GF Rat & Tat-Team:

Vermutlich ist die Ursache ein verstopftes Sieb in der Luftansaugung. In Einzelfällen ist es vorgekommen, daß Luftansaugungen für nordische Länder verbaut wurden, die aber nicht für diese Länder vorgesehen waren.
Im Beanstandungsfall gehen Sie folgendermaßen vor: Demontieren Sie die Luftansaugung vor dem Luftfilter und prüfen Sie, ob eine Luftansaugung für nordische Länder verbaut ist. Zu erkennen ist diese Variante an einer Bypass-Klappe und einem Sieb in der Luftansaugung. Sollte dies der Fall sein, reinigen Sie das Sieb und bauen Sie die Luftansaugung wieder ein. Oder aber schrauben Sie das Sieb aus dem Stutzen und schrauben Sie den Stutzen wieder auf die Luftansaugung.

Vllt. ist genau das auch Dein Problem, auch wenn es anscheinend Unterschiede gibt, bei Dir kein max. Ladedruck, hier keine V-Max, was sich eigentlich widerspricht. Dennoch könnte es dieselbe Ursache, wie oben beschrieben sein. Hoffe das zumindest.

Andernfalls müßte man Step by Step weiter vorgehen. Bitte melden, wie es weitergeht, versuche dann weiterzuhelfen. Die Teilenummern der gesamt Luftansaugung hier bitte posten, könnte dann klären, ob es eine Nordland (Kaltland) oder eine RDW-Version ist.

Bleibt die Sache auch weiterhin unglöst bzw. rätselhaft, empfehle ich Dir die "AUTODOKTOREN" von automobil auf VOX.

Gruß
Achim
2x Golf IV R32 - BFH - GQV - 07/2003

1x Golf IV Highline 2,0l - AQY - ERF - 03/2000
Benutzeravatar
einsjott6
 
Beiträge: 2047
Registriert: 21.05.2006 06:20
Wohnort: Bad Homburg

Re: 1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Beitragvon mopsin » 06.06.2014 00:48

So das Ladedruck Problem ist erstaunlicherweise durch das chippen behoen! Ladedruck liegt jetzt bei 1,2 - 1,3 bar und der läuft! In der Vmax sind aber nicht mehr als 225 -230 drin auf der graden. Der chipper meinte das könnte an der Benzinpumpe liegen da die nicht mehr vollen Druck leistet.
Golf IV GTI (1.8 Turbo AUQ) Reflexsilber Metallic
Golf V - 1.4,Goal, United Grau Metallic
mopsin
 
Beiträge: 196
Registriert: 13.06.2005 11:37

Re: 1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Beitragvon Desaster » 07.06.2014 14:38

Hallo,
wirkliche "Probleme" kann man mit Chiptuning nicht beheben, sondern nur verdecken bzw. überspielen...!
Bin mir sicher, das Du wieder die gleichen Probleme bekommen wirst.
Gruss
Desaster
Bis 07.05.2011 Golf IV TDi 96Kw Variant SportEdition mit DPF von HJS
Ab 14.05.2011 Mitsubishi ASX ClearTec 1.8 D-ID 4WD Instyle, schwarz
Desaster
 
Beiträge: 1435
Registriert: 07.06.2005 20:10
Wohnort: Niederzier

Re: 1.8T hat sporadisch keinen vollen Ladedruck.

Beitragvon Roger » 07.06.2014 14:58

+1
Gruß
Roger

Golf GTI Performance DLBA
Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 2474
Registriert: 22.05.2005 11:54
Wohnort: Rodgau


Zurück zu IV - Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

 

Ausrufezeichen
FAQ
 

PS - kW
 

Golf-IV-Logo
Golf-IV
Homepage

 

Golf-V-Logo
Golf-V
Homepage

 

Golf-VI-Logo
Golf-VI
Homepage

 

Golf-VII-Logo
Golf-VII
Homepage

 

Scirocco III
Scirocco
Homepage

 

Banner

vom Forum empfohlen:
So wird's gemacht. VW Golf ab 09/97
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen

So wird's gemacht. Golf IV SDI, TDI
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen