Beratung     Modelljahr     Radio     Mängel     Rückruf     Tips&Tricks     Reifen     Tuning     Chiptuning
Navi-Shop     FAQ     Forum     Literatur     Links     Suche     Impressum

Umbau Zahnriemen

Alles zum Golf 4, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.

Umbau Zahnriemen

Beitragvon klevi67 » 29.08.2013 13:44

Hallo Leute,

ich habe einen Golf IV TDI ( EZ 2004 ) mit ASZ Motor. Vorgeschriebener Zahnriemenwechsel alle
120tkm. Da mein Wagen inzwischen 310tkm gelaufen hat, könnte es passieren, dass mein Motor
in naher Zukunft vielleicht auch mal verschlissen ist.

Meine Frage an Euch ist, kann man einen älteren ASZ Motor, bei dem der Zahnriemen alle 90tkm gewechselt werden muss, umbauen auf das Modelljahr 2004, so dass der zukünftige Zahnriemenwechsel dann wieder nur alle 120tkm notwendig ist?

Zudem besitzt mein wagen seit seiner Auslieferung die Ausstattung mit LongLifeService. Es gibt wohl einen Sensor, der die Qualität des Motoröls misst. Könnte man diesen Sensor auch in einen Motor ohne diese Ausstattung einbauen, wieviel Aufwand ist so etwas ggf. ?

Ich bedanke mich für Eure Hilfe und freue mich auf Eure Antworten.

LG klevi
Golf IV Variant 2003, GT-Sport, 131PS mit 6 Gang
Benutzeravatar
klevi67
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.08.2013 15:13
Wohnort: 50170

Re: Umbau Zahnriemen

Beitragvon gwg » 29.08.2013 14:52

Hallo,
die Antwort auf beide Fragen ist leider nein!
Gruss Günther
ab 30. 6. 2005 A4 Avant 3.0 TDI mit DPF


Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, ARL, 110 kW, 6-Gang, EZ 04/02, mit weiterem Pipapo


Ex: Bora Variant Highline, 1,9 PD-TDI, AJM, 85 kW
gwg
 
Beiträge: 3925
Registriert: 21.05.2005 22:28
Wohnort: Darmstadt

Re: Umbau Zahnriemen

Beitragvon klevi67 » 29.08.2013 22:05

Hallo Günther,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Weißt Du vielleicht auch, welche Auswahl ich habe, für den Fall das ich einen Gebrauchtmotor
erwerbe? So weit ich weiß, sollte ich nur Motoren verwenden die quer eingebaut waren.

Der ASZ wurde aber z. Bsp. auch im Seat Ibiza, Skoda Oktavia usw. verwendet.
Und ganz wichtig: woran erkenne ich bei einem ausgebauten Motor um was genau es sich dabei handelt.
Verkäuferangaben von Autoverwertern müssen ja nicht immer stimmig sein.

LG Klevi
Golf IV Variant 2003, GT-Sport, 131PS mit 6 Gang
Benutzeravatar
klevi67
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.08.2013 15:13
Wohnort: 50170

Re: Umbau Zahnriemen

Beitragvon Roger » 30.08.2013 13:21

klevi67 hat geschrieben:Meine Frage an Euch ist, kann man einen älteren ASZ Motor, bei dem der Zahnriemen alle 90tkm gewechselt werden muss, umbauen auf das Modelljahr 2004, so dass der zukünftige Zahnriemenwechsel dann wieder nur alle 120tkm notwendig ist?

Der Umbau macht IMHO keinen Sinn, lieber gleich einen ASZ aus dem passenden Bauzeitraum suchen. Hast ja noch Zeit ...

Es gibt wohl einen Sensor, der die Qualität des Motoröls misst. Könnte man diesen Sensor auch in einen Motor ohne diese Ausstattung einbauen, wieviel Aufwand ist so etwas ggf. ?


Diesen Sensor gibt es so nicht. Die Ölqualität wird im VW-Konzern - bis heute - über ein Rechenmodell ermittelt. Zu diesem Rechenmodell gehört auch ein kombinierter Ölstands- und temperatursensor in der Ölwanne. Den könnte man theoretisch auch umbauen.

Wenn Du beim Motorenkauf Seat und Skoda außen vor lässt, müsstest Du im passenden Baujahr auch einen ASZ mit Longlife bekommen. Bei Seat und Skoda wurde leider ziemlich lang noch der "Shortlife"-Service mit festen 15tkm-Intervallen genutzt, als Longlife bei VW und Audi längst in Serie war.
Gruß
Roger

Golf GTI Performance DLBA
Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 2474
Registriert: 22.05.2005 11:54
Wohnort: Rodgau

Re: Umbau Zahnriemen

Beitragvon Stefan W. » 01.09.2013 16:25

Bei der anscheinend guten Pflege würde ich den Motor zum Aufbereiter geben.
Kolben in Übergröße und ein paar neue Lager nebst neuen PD-Elementen.
Wasserpumpe ist wahrscheinlich eh neu. Ölpumpe überarbeiten nebst Unterdruckpumpe.
Und zum Einbau ein Ausrücklager der Kupplung spendieren. Eine genauere Betrachtung der Lichtmaschine und Massekabel schadet nicht.
Ansonsten gilt: "Mit dem Öl nicht sparsam sein!"
IV-Variant TDI ASZ 96KW+Chip seit 230000Km+Sachskuppl.+Standh.;205er auf OZ Ultraleggera;ab Jan. 07 Rußfilter
Golf V 1.4 Treueangebot 3-türig 195er verkauft für
VW UP 5-türig ab Okt.13 + Seat Leon St FR TDI alle auf Ganzjahresreifen
Wohnwagen T@b400L
Stefan W.
 
Beiträge: 179
Registriert: 08.06.2005 14:28
Wohnort: Dänischenhagen

Re: Umbau Zahnriemen

Beitragvon klevi67 » 05.09.2013 15:15

Hallo Leute :danke: ,

vielen Dank für Eure Antworten. Ich bin jetzt ein bißchen schlauer. Jedenfalls werde ich, wenn es soweit ist, auf VW Motoren ab Modelljahr 2004 zurückgreifen. Noch läuft er ja. Ölverbrauch ist praktisch null. Die Serviceintervalle liegen bei ca. 35 tkm und nachfüllen muss ich in dieser Zeit nicht einen Tropfen. Leistung ist auch immer noch voll da denke ich.
Eigentlich ist alles noch das Originale: Motor Kupplung Getriebe PD-Elemente Turbo, es wurde noch nichts getauscht, obwohl auch Anhängerbetrieb dabei ist.

Vielen Dank und allzeit gute Fahrt.

LG Klevi
Golf IV Variant 2003, GT-Sport, 131PS mit 6 Gang
Benutzeravatar
klevi67
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.08.2013 15:13
Wohnort: 50170


Zurück zu IV - Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

 

Ausrufezeichen
FAQ
 

PS - kW
 

Golf-IV-Logo
Golf-IV
Homepage

 

Golf-V-Logo
Golf-V
Homepage

 

Golf-VI-Logo
Golf-VI
Homepage

 

Golf-VII-Logo
Golf-VII
Homepage

 

Scirocco III
Scirocco
Homepage

 

Banner

vom Forum empfohlen:
So wird's gemacht. VW Golf ab 09/97
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen

So wird's gemacht. Golf IV SDI, TDI
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen