Seite 1 von 3

Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 12. Feb 2015, 16:11
von goeksu87
Hallo,

Ich habe mir vor 2 Monaten ein Golf 4 pumpe düse bj 09/2000 gekauft mot 195000km.
Nun habe ich ein kleines Problem. Wenn ich auf der Autobahn ca 110-130 fahre fühlt sich das so an als wenn der Wagen kurz bremst und ich hab keine Power mehr. DrückeVollgas aber kann nur die Geschwindigkeit halten.

Wenn ich den Motor ausmache und wieder an dann ist alles wieder normal bis er wieder den Fehler macht. Fehlerspeicjrr ausgelesen mot einem Freund. Unterdruckschläuche standen drin. Der Wagen ist seit heite in der Werkstatt. Schläuche kontrolliert und da soll nichts sein. Dann rief der Werkstattleiter mich an und sagte das mal saubergemacht werden müsse vtg gestänge? Hab dann zugestimmt. 60€. Danach rief er mich wieder an und sagte fehler tritt immernoch auf. Und er sagte wir können noch LMM austauschen. Habe da auch zugestimmt. Nochmal 60€ inkl. Einbau. Hab da auch zugestimmt.

Mache mir aber große Sorgen. Kann es am LMM liegen? Ubd wenn nicht was mach ich dann? Kann der Turbolader defekt sein?

Danke für eure Hilfe.

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 12. Feb 2015, 18:35
von otti
Mein Sohn hatte das vor kurzen auch, aber bereits bei niedrigeren Geschwindigkeiten.
Ausgemacht, angemacht - war wieder gut.

Es war dieser kleine Gewebeschlauch im roten Kreis, der einen Riss hatte.
http://www.golf3.de/direktupload/i/org/ ... 199900.jpg

Vielleicht bei Dir was Ähnliches.

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 12. Feb 2015, 19:30
von goeksu87
Hmm danke für die Hilfe. Ich hoffe das sich der Fehler nachdem lmm tausch bereinigt wenn nicht lasse ich noch den Schlauch wechseln.

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 12. Feb 2015, 19:46
von TDI Edition
Einen defekten LMM merkst Du einerseits daran, dass Du die Höchstgeschwindigkeit nicht mehr erreichst und andererseits daran, dass Du ein relativ unrundes Beschleunigungsverhalten hast. Letzteres insbesondere bei Vollgas beschleunigen innerhalb der Schaltvorgänge auch bei niedrigeren Geschwindigkeiten deutlich unter Deinen erwähnten. Dadurch muss der Motor aber nicht zwangsläufig in den Notlauf gehen, was er eigentlich dabei nie macht.

Hat Dein Meister auch die Unterdruckdose auf Risse untersucht? Kommt auch nicht selten vor, dass die Dose Probleme macht. Kein großer Kostenfaktor, verglichen mit einem Austausch eines Turboladers. Wäre für mich das letzte, was ich tauschen würde.

Ich gehe davon aus, dass der Luftfilter nicht völlig dicht ist und sonstiges im Ansaugtrakt sauber ist.

Steht sonst wirklich nichts weiteres im Fehlerspeicher?

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 12. Feb 2015, 19:53
von goeksu87
Nein es stand leider sonst nichts drin. Ich glaube die Dose hat er nicht kontrolliert. was würde denn der Austaisch der Dose kosten? Das kann natürlich auch sein. Ich kenne mich nicht so gut aus. Hoffe nur das es nicht der Turbolader ist das wäre ja fatal. Lohnt sich gar nicht das machen zu lassen. Hab den Wagen erst neulich für 2400€ gekauft.

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 12. Feb 2015, 21:02
von TDI Edition
Du machst es Dir aber einfach. Mit der SuFu hättest Du mit ein paar Klicks herausgefunden, dass die Unterdruckdose - je nachdem welche Du brauchst - zwischen 50 und 130 EUR kosten sollte. Nagel mich nicht darauf fest! Immer noch weitaus billiger als ein neuer Turbo. Sorry, ist wirklich nicht böse gemeint.

Suche einfach mal nach Unterdruckdose - dieses Stichwort habe ich Dir ja geliefert. Die Threads bilden Dich weiter, auch wenn die Defekte bzgl. VTG, Unterdruckschläuche, Turbo bei Dir nicht unbedingt vorliegen müssen, Dir aber möglicherweise weitere Anhaltspunkte zur Problembehebung geben. Und keine Panik, manchmal sind es wirklich Kleinigkeiten.

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 12. Feb 2015, 21:15
von goeksu87
Ja, du hast schon Recht. Ich bin aber wirklich am
Verzweifeln. Versuche seit 2 Monaten mein Clio zu verkaufen. Der startet manchmal und manchmal nicht nach Lust und Laune. Habe die Batterie tauschen lassen und dachte jetzt wäre alles okay war auch bis heute. Kaum kommt ein Interessent geht der Wagen woeder nicht an. Bin einfach am Ende. Jetzt die Kosten für den Golf. Bin noch Student deswegen mache ich mir etwas sorgen. Danke dir und sorry.

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 13. Feb 2015, 09:31
von Desaster
Hallo,
der Dieselfilter wurde geprüft/getauscht?
Hatte gleiches Phänomen auch mal, war der Dieselfilter dicht.
Ab ca. 100 Km/h bis ca. 120 Km/h keine Leistung, in den anderen Geschwindigkeitsbereichen, keine fühlbare Auswirkung.
Gruss
Desaster

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 13. Feb 2015, 09:40
von goeksu87
Hallo Desaster,

Ja Filter wurde vor paar Monaten gewechselt. Bei mir ist es aber so das ich immer keine Leistung habe wenn der fehler auftritt. Also nicht nur zwischen 110-130 sondern immer solange ich den Motor nicht ausschalte. Es ist nicht so das ich ab 130 wieder Power habe.

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 13. Feb 2015, 14:12
von Desaster
Hallo,
dann ist der Wagen im Notlauf, der erst mit dem ausschalten des Motors beendet werden kann.
Da sollte dann aber schon mehr im Fehlerspeicher stehen.
Und bei tiefen Temperaturen versulzt der Diesel schon mal gerne und setzt den Filter zu.
Gruss
Desaster

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 13. Feb 2015, 19:29
von VW_BzbE
Zur Zeit fahr ich im gleichen Modus
und kann nur durch Anfahren eines Parkplatzes
durch kurzes Ausschalten des Motors wieder behoben werden.

Solange ich den Fehler nicht beseitigt habe schaff ich gerade mal 100 kmh auf gerader Strecke
oder brauche ellenlang bis ich die 120 wiederereicht habe.

So , nach Auffinden der Rechnung und es müsste diese sein , weil nur ein einzelner Posten

038 906 051 B40,76 *Mwst Einbaukosten verschwindent gering

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 13. Feb 2015, 20:29
von TDI Edition
Schon gut, goeksu87.

Möchte noch mal bei Desaster anknüpfen: Hast Du eigentlich, nachdem Du die beiden Reps hast durchführen lassen und der Motor wieder im Notlauf gegangen ist, noch einmal danach den Fehlerspeicher auslesen lassen? Steht in dem Fall wieder der gleiche Fehler im Protokoll? Seltsam, dass nicht noch ein Fehler abgelegt ist. Ach ja, jeder Fehler hat einen Fehlercode. Kannst Du den hier mal posten oder danach suchen. Dann könnten wir Dir ggf. noch weitere Ideen liefern.

Und zum Clio: Kann wirklich an vielen Dingen liegen. Ohne genaue Beschreibung der Startprobleme können nur schwer Hilfestellungen gegeben werden. Aber erst mal mit den kleinen naheliegenden Dingen anfangen wie Batteriespannung, Zündkerzen/Glüstifte, Luft in Kraftstoffleitung, zentrales Relais für Stromversorgung, Anlasser, Zündspule, Verteiler, Zünkabel (Marderbiss manchmal schwer zu sehen), Steckverbindungen der Verkabelung ... Aber in einem Renault-Forum wärst Du damit besser aufgehoben :wink:

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 13. Feb 2015, 20:31
von VW_BzbE
Habe in meinem Text den Sensor eingetragen.

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 14. Feb 2015, 01:45
von goeksu87
Danke für eure Antworten. Heute rief die Werkstatt an und sagte nachdem Luftmassenmessertausch läuft der Wagen wieder richtig. Habe mich sehr gefreut, 140€ bezahlt, AGR Ventile kontrolliert, Schläuche kontrolliert, Fehlerspeicher gelöscht und Luftmassenmesser neu. So nun fuhr ich eben auf die Autobahn wollte das natürlich testen. Bis 160 gut dann ziemlich lahmarschig. Bevor der Fehler auftrat kam ich recht zügig auf 210. naja num kam ich schleppend auf 200 und wums war ich wieder im Notlauf. Obwohl ich vollgas drückte ging meine Geschwindigkeit auf 110 runter und das hielt ich dann.

Wie vorher auch nach einem Neustart wieder alles okay. Später dann wieder diesmal
Bei 120. die Werkstatt sagte es wäre alles okay. Die aind 120km mit dem Wagen gefahren. Kann doch nicht sein das die sagen Fehler ist weg und dann tritt es wieder auf.

Also im Fehlerspeicher stand das die Ladedruckregelunggrenze überschritten wurde
P1557 - 35 - 10 sporadisch. Das stand aber vor dem Werkstattbesuch im Speicher.

Ich weiß nicht was jetzt drin steht. Kollege hat nur das Kabel zum Auslesen.
Ist es vielleicht doch die Unterdruckdose? Habe gelesen, dass man die nicht mehr so richtig einzelnd bekommt.

Ich weiß einfach nicht weiter.
Ja Renault habe ich auch schon Zündkerzen ausgetauscht, Batterie erneuert, abgeklemmt.

Ratlos.

Re: Bei 120-130 verabschiedet sich Turbolader

Verfasst: 14. Feb 2015, 09:35
von VW_BzbE
goeksu87 hat geschrieben:
Also im Fehlerspeicher stand das die Ladedruckregelunggrenze überschritten wurde

Ratlos.
Wenn der Ladedrucksensor defekt ist, wird dein Zustand ewig so bleiben.
Du must erst die Dinge abarbeiten, die wir vorschlagen...
Und sich nicht irritieren lassen durch die Bezeichnung der Arbeitseinheit - die heisst ;Austausch eines ABS Sensors