FM Transmitter - wer kann einen brauchbaren empfehlen?

Alles zum Golf 5, was mit Radio, Hifi, Navi oder Telefon zu tun hat.
Bitte vorher in die FAQ schauen.
Antworten
helivox
Beiträge: 14
Registriert: 3. Jan 2006, 00:48
Wohnort: Rheinland-Pfalz

FM Transmitter - wer kann einen brauchbaren empfehlen?

Beitrag von helivox » 29. Jun 2006, 14:52

Hallo,

zur Verstärkung der Ansage aus einem portablen Navi suche ich einen guten FM transmitter zum Anschluß an das Autoradio. Ich vermute da gibts auch viel Schrott in dem Bereich. Wer kann einen brauchbaren empfehlen, der auch preislich okay ist?

Danke und Gruss

Chris

joker0222
Beiträge: 175
Registriert: 21. Mai 2005, 17:08
Wohnort: Hessen

Beitrag von joker0222 » 30. Jun 2006, 19:04

ich kann nur eine negativempfehlung abgeben.

auf gar keinen fall den musicfly von dnt nehmen! der ist keinen cent wert.
Golf IV TDI Special 130PS, Ez. 09/01, Tiptronic, Navi MFD mit DSP und CD-Wechsler, MFL, Autotelefon, Climatronic, Schiebedach, Winterpaket, Perlblau

helivox
Beiträge: 14
Registriert: 3. Jan 2006, 00:48
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von helivox » 30. Jun 2006, 22:07

joker0222 hat geschrieben:ich kann nur eine negativempfehlung abgeben.

auf gar keinen fall den musicfly von dnt nehmen! der ist keinen cent wert.


Danke für die Empfehlung. Ich hab jetzt einen sehr günstigen aus China gekauft, der sollte für Sprachübertragung reichen, und wenn nicht, wandert er ins Recycling.

Edit: In der aktuellen c´t ist ein Test von diesen FM-Transmittern. Der Illegale aus China schneidet am besten ab, keine Rauschabbrüche, gute Tonquali. Könnte an den nicht eingehaltenen Grenzwerten liegen. Wahrscheinlich kann man damit das ganze Ruhrgebiet besenden. :)

chris

bernard89
Beiträge: 22
Registriert: 18. Apr 2007, 18:16
Kontaktdaten:

Beitrag von bernard89 » 20. Apr 2007, 21:30

Da sich nicht so wirklich eine Reaktion in einem anderen Thread ergibt, vielleicht hier nochmal mit passender Überschrift:

1. Warum wird von den FM Transmittern abgeraten (siehe Beitrag joker)?
2. Sind Radiosender frequenzmäßig stärker, sodass der Empfang des Transmitters oft gestört ist?
3. Wie sieht es aus mit den "Markenprodukten", wie z.B. dem Teil von TrekStor,... es kostet immerhin etwa 35€... Warum ist es schlecht? Erfahrungen?

MfG
bernard89

joker0222
Beiträge: 175
Registriert: 21. Mai 2005, 17:08
Wohnort: Hessen

Beitrag von joker0222 » 20. Apr 2007, 21:49

ist das schon wieder so lange her...

also ich hatte den dnt mal kurz.

erstmal ist es generell schwierig unter ukw überhaupt noch eine freie frequenz zu finden. wenn man eine hat sieht das 1km weiter schon wieder ganz anders aus.
also müsste man ständig nachregulieren, damit für das auto ungeeignet.
zudem reichte der klang bestenfalls an mittelwelle heran und es gab ständig störungen durch rauschen, andere sender usw.
Golf IV TDI Special 130PS, Ez. 09/01, Tiptronic, Navi MFD mit DSP und CD-Wechsler, MFL, Autotelefon, Climatronic, Schiebedach, Winterpaket, Perlblau

bernard89
Beiträge: 22
Registriert: 18. Apr 2007, 18:16
Kontaktdaten:

Beitrag von bernard89 » 21. Apr 2007, 10:37

Das hat mir schon einmal wesentlich weiter geholfen. Danke!

Scheinbar reichen die Sendestärken nicht aus, um gegen Radio-Frequenzen "zu bestehen". Das ist natürlich äußerst unglücklich, aber vielleicht findet man ja auch Mittelwelle-Transmitter, sodass sie nicht in Konkurrenz zu den "großen" Radiosendern treten, solange das VW Radio Alpha dazu ausreicht.

gwg
Beiträge: 3925
Registriert: 21. Mai 2005, 23:28
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von gwg » 21. Apr 2007, 14:37

Hallo,
auf MW geht nur Mono in "schlechter" Qualität!
Gruß Günther
ab 30. 6. 2005 A4 Avant 3.0 TDI mit DPF


Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, ARL, 110 kW, 6-Gang, EZ 04/02, mit weiterem Pipapo


Ex: Bora Variant Highline, 1,9 PD-TDI, AJM, 85 kW

bernard89
Beiträge: 22
Registriert: 18. Apr 2007, 18:16
Kontaktdaten:

Beitrag von bernard89 » 21. Apr 2007, 20:55

Ich meine, eine Adapterkassette kann keine viel besseren Ergebnisse erzeugen, da ich sie selbst als "nicht befriedigend" halte...
Ich hatte schon diverse Probleme mit der Haltbarkeit und irgendwann hat die Übertragung einfach den Geist aufgegeben.

Bleibt da tatsächlich nur der Radiokauf?
Wenn ja, gibt es denn auch gute Radios unter 100€ für den Golf IV? (Vorinstallation Radio Alpha)
(Entschuldigung, dass ihr hier im Golf V Thread bin, aber bei der Suchfunktion hab ich da nicht so darauf geachtet!)

MfG
bernard89

gwg
Beiträge: 3925
Registriert: 21. Mai 2005, 23:28
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von gwg » 21. Apr 2007, 21:46

Hallo,
die Adapter-Kasete ist eigentlich die "preiswerteste Lösung" und nicht die schlechteste!
Gruß Günther
ab 30. 6. 2005 A4 Avant 3.0 TDI mit DPF


Ex: Bora Variant Highline, 1.9 PD-TDI, ARL, 110 kW, 6-Gang, EZ 04/02, mit weiterem Pipapo


Ex: Bora Variant Highline, 1,9 PD-TDI, AJM, 85 kW

HausGeist
Beiträge: 23
Registriert: 8. Jun 2005, 22:34

Beitrag von HausGeist » 11. Jul 2007, 23:38

Also ich habe für meinen Nintendo DS lite einen 10 EUR Transmitter von Penny gewählt. Das reicht mir aus und auch UKW macht keine Probleme.
Desto höher die Frequenz, dessto besser die Qualität. Natürlich ist das immer eine Frage der Ohren. :D

Rene-1975
Beiträge: 130
Registriert: 27. Dez 2005, 13:56
Wohnort: Berlin

Beitrag von Rene-1975 » 11. Jan 2008, 09:45

Also ich benutze einen Transmitter von iTrip mit meinem iPod (Passat 3C mit RNS 300). Eine Frequenz am Ende des Frequenzbands passt eigentlich ganz gut. Nur wenn man sich ständig quer durch Deutschland bewegt, kann es Probleme geben, wenn man eine Frequenz mittendrin sucht, also z.B. 100,00 MHz oder ähnlich.

In meinem Golf IV benutze ich übrigens eine Adapterkassette (Radio Gamma mit CD Wechsler). Die Qualität ist zwar störungsfreier, dafür muss aber die Lautstärke am iPod ziemlich weit nach oben reguliert werden. Beim Transmitter lässt sich die Lautstärke nur über das Autoradio regulieren, bei der Kassette sowohl am Gerät als auch am Autoradio.
Golf IV Edition 1,6 16V 77KW EZ 10/2000
Passat 3C Variant Comfortline 2,0 TDI 103 KW EZ 01/2006

Antworten