Fahrzeug ummelden ohne Brief?

Zum Plaudern, um sich und sein Auto vorzustellen, für Off-Topic-Themen
Antworten
Ronaldo
Beiträge: 143
Registriert: 18. Mär 2007, 18:27

Fahrzeug ummelden ohne Brief?

Beitrag von Ronaldo » 19. Mai 2010, 20:53

Hallo zusammen,

ich bin vor kurzem umgezogen (gleiche Stadt, nur andere Straße). Da mein Fahrzeugbrief bei der Bank liegt möchte ich mal fragen, ob ich den überhaupt bei der Zulassungsstelle zwecks Adressänderung brauche? Es ändert sich ja nur der Strassenname!?

Bitte keine Vermutungen. Vielleicht ging es jemanden mal ähnlich?

Danke.

Ronaldo
1.9 TDI Golf Deep Black
2.0 TDI Touran Deep Black

Benutzeravatar
r_neumann
Beiträge: 58
Registriert: 20. Jan 2010, 12:35
Wohnort: Dresden und Bad Dürkheim

Re: Fahrzeug ummelden ohne Brief?

Beitrag von r_neumann » 20. Mai 2010, 09:01

bei mir hat das sogar das Ortsamt beim Ummelden der Wohnadresse mit gemacht. die wollten bloß den Kfz-Schein - im Brief steht glaub ich eh keine Adresse...

am besten du schaust mal in die Internetpräsenz deines Wohnortes bzw. deiner Zulassungsstelle - da steht drinne, was du brauchst und wohin du dich wenden kannst...
Golf VI 90kW-TSI, Highline, EZ 04/10
Bild

Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
Beiträge: 1630
Registriert: 21. Mai 2005, 12:14
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeug ummelden ohne Brief?

Beitrag von Michael N. » 20. Mai 2010, 09:03

Wenn ich in der gleichen Stadt umziehe, wäre ich gar nicht auf den Gedanken gekommen auch das Auto umzumelden. Das Kennzeichen bleibt ja gleich.
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild

Benutzeravatar
r_neumann
Beiträge: 58
Registriert: 20. Jan 2010, 12:35
Wohnort: Dresden und Bad Dürkheim

Re: Fahrzeug ummelden ohne Brief?

Beitrag von r_neumann » 20. Mai 2010, 09:14

musste ja... die Rennleitung, die Zettelpuppen und die ganzen anderen Ordnungshüter wollen ja wissen, wo sie ihre Briefchen mit Zahlungsaufforderung hinschicken sollen :D
Golf VI 90kW-TSI, Highline, EZ 04/10
Bild

Ronaldo
Beiträge: 143
Registriert: 18. Mär 2007, 18:27

Re: Fahrzeug ummelden ohne Brief?

Beitrag von Ronaldo » 20. Mai 2010, 16:35

Hallo zusammen,

die Adressänderung hat ohne Fahrzeugbrief funktioniert. Allderdings liegt es im Ermessen des Sachbearbeiters den Fahrzeugbrief zu verlangen. Der Vorschrift nach muss auch der Brief vorgelegt werden, obwohl da nix weiter drin steht. Vielleicht lag es auch daran das auf der Zulassungsstelle gar nichts los war, will heißen, das der Bearbeiter keinen Stress hatte.

Ich hatte auch nicht vor das Auto um zu melden, aber ich habe ein Knöllchen bekommen und erspare mir (hoffentlich) die Kosten für die Adressermittlung. Der Staat hält da ja mächtig die Hand auf.

Ronaldo
1.9 TDI Golf Deep Black
2.0 TDI Touran Deep Black

Lena
Beiträge: 1
Registriert: 21. Aug 2012, 16:57

Re: Fahrzeug ummelden ohne Brief?

Beitrag von Lena » 27. Aug 2012, 09:56

Bei mir war es Pflicht den Fahrzeugbrief vorzulegen und das obwohl ich ganze zwei Strassen weiter umgezogen bin ;)

friedel
Beiträge: 244
Registriert: 16. Jan 2008, 18:33
Wohnort: Wartenberg/Oberbayern

Re: Fahrzeug ummelden ohne Brief?

Beitrag von friedel » 28. Aug 2012, 20:52

der brief (also zulassung teil sowieso ) ist der eigentumsnachweis für das fahrzeug....daher stellen sich manche gemeinden (gott sei dank ) so an.

kumpel von mir ist es passiert : auto mit der lebensabschnittsgefährtin zusammen finanziert und nach der trennung macht sie mit der karre was sie will - nicht schön. :shock:
Mercedes A 170 mit Buchhalterausstattung *einem geschenkten Barsch schaut man nicht hinter die Kiemen*

Antworten