Forum Kaufberatung
Modelljahr
Tips
Probleme
Radio
 
Reifentips
 
Literatur
Links
Suche
Impressum
Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen   Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   Diese Seite zu Google hinzufügen   Diese Seite zu Linkarena hinzufügen
Test und Vergleich von Digitalkameras

Mängel und Probleme

Alles zum Golf 6, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon Michael N. » 01.02.2010 19:17

schneffi hat geschrieben:Moin Moin,
Nach weiteren 150km musste ich feststellen das mann denn Fahrer u. Beifahrerspiegel nicht mehr seperat einstellen kann,hat in WOB noch einwandfrei funktionert.


Dazu würde ich einen Blick ins Handbuch empfehlen.
Michael Neuhaus
Webmaster

VW Golf VII GTD
Bild
Benutzeravatar
Michael N.
Webmaster
 
Beiträge: 1626
Registriert: 21.05.2005 11:14

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon r_neumann » 02.02.2010 09:31

Michael N. hat geschrieben:
schneffi hat geschrieben:Moin Moin,
Nach weiteren 150km musste ich feststellen das mann denn Fahrer u. Beifahrerspiegel nicht mehr seperat einstellen kann,hat in WOB noch einwandfrei funktionert.


Dazu würde ich einen Blick ins Handbuch empfehlen.


Japp, wenn man mit Kragenweite 58 zum Freundlichen marschiert, und der einem ans Herz legt, die Bedienungsanleitung vor dem Meckern zu lesen, dann könnte das relativ peinlich enden... :oops:

Ein neues Polster bekomme ich aber auch eingebaut, die Knitterfalten wirst du sonst nicht los...

@ Qualitätsmanagement WOB: :respekt: & :danke:
Golf VI 90kW-TSI, Highline, EZ 04/10
Bild
Benutzeravatar
r_neumann
 
Beiträge: 58
Registriert: 20.01.2010 12:35
Wohnort: Dresden und Bad Dürkheim

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon schneffi » 02.02.2010 19:00

Jo Danke werde mir die Bedienungsanleitung durchlesen.
Das mit dem Sitz kommt wohl häufiger vor, was mach ich mit der Heckklappe

Gruß
schneffi
 
Beiträge: 8
Registriert: 01.02.2010 17:45

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon Linx » 02.02.2010 20:03

ab zum :)
Benutzeravatar
Linx
 
Beiträge: 184
Registriert: 30.09.2009 17:07

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon gybtsn » 02.03.2010 20:42

Hallo,
war heute auch in der Werkstatt wegen, wie schon mal beschrieben, Wasser in der linken Heckleuchte.
Der dortige Meister meinte, dass das Problem bei VW bekannt ist. Die Ursache ist ein kleines Loch(nicht ganz Stecknadelgroß) in der Karosse und zwar am Ende (Kante zur Heckklappe) der kleinen Rille auf dem Dach. Behoben wurde das ganze durch einfaches abdichten und austausch der Heckleuchte. Die Reparatur dauerte ca. 3-4 Std. Mir wurde auch noch angeboten den Bereich um das Loch neu zu lackieren, jedoch ist die ausgebesserte Stelle nicht größer als der smilie :roll: hier und fällt auch nicht auf. Dafür den Lack punktuel anschleifen und auszubessern erscheint mir irgendwie nicht wirklich zielfürend, oder wie seht Ihr das.
gruß thomas
Benutzeravatar
gybtsn
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.02.2010 19:10

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon cedeka » 02.03.2010 21:08

Solange es nur um die Optik geht ist das doch eigentlich Geschmackssache. Ein Klecks Lack 'drauf kann nicht schaden aber man braucht ja nicht gleich das komplette Programm durchziehen, so wie bei einer Ausbesserung an sichtbaren Aussenflächen.

Wo ist denn dieses Loch genau? Kann es bei mir nicht entdecken...
Gruß, cedeka
---
Golf 7 GTI Performance, Handschaltung, Pure-White, EZ 10/13
Benutzeravatar
cedeka
 
Beiträge: 413
Registriert: 29.11.2009 16:50
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon gybtsn » 02.03.2010 22:21

cedeka hat geschrieben:Wo ist denn dieses Loch genau? Kann es bei mir nicht entdecken...


Hoi cedeka,
hab mal ein Bildchen erstellt wo das Loch bei mir war. Auf dem Avatarbildchen der rote Kreis!(hab noch nicht rausgefunfen wie man Bilder im Text einfügt). Falls Dir das Bildchen nicht weiterhilft, kann ich morgen Abend mal noch ein genaueres Bild von meinem Golf machen.
Gruß thomas
Benutzeravatar
gybtsn
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.02.2010 19:10

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon cedeka » 02.03.2010 23:27

Hey gybtsn LOL - bist ja wirklich kreativ. Danke - das Bildchen sollte reichen. Nachdem ich jetzt weiß wo ich hinkucken muß sollte mich das Löchlein, falls ich es immer noch nicht freiwillig entdecke, doch wenigstens in die Nase beissen... :)

Habe das Bild nochmal ins Posting hochgeladen, für den Fall daß Du Deinen Avatar tatsächlich mal ändern willst :wink:.

Hochladen ist ganz einfach. Beim Antworten gibt's neben der Registerkarte "Optionen" (unterhalb der Vorschau / Absenden Buttons) noch das Tab "Dateianhang hochladen". Hast Du erstmal dorthin gefunden dürfte der Rest selbsterklärend sein. Das Bild wird dann automatisch ins Posting gesetzt.
Beschränk' die Bildgröße aber wenn möglich auf so-groß-wie-nötig, um Michaels Server-Webspace nicht unnötig zu strapazieren.
Dateianhänge
Loch-CSaeule.jpg
Loch-CSaeule.jpg (6.44 KiB) 4714-mal betrachtet
Gruß, cedeka
---
Golf 7 GTI Performance, Handschaltung, Pure-White, EZ 10/13
Benutzeravatar
cedeka
 
Beiträge: 413
Registriert: 29.11.2009 16:50
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon gybtsn » 03.03.2010 19:53

So, hab die Funktion zum hochladen gefunden und nun sieht man genauer wo bei meinem Golf das Loch war.
g6_1.jpg
g6_1.jpg (70.54 KiB) 4690-mal betrachtet
cedeka danke für die Beschreibung

gruß
Benutzeravatar
gybtsn
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.02.2010 19:10

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon Roger » 03.03.2010 20:13

Mit den Lasernähten hat VW schon Ende 2002 beim Polo 9N rum laboriert. Haben es > 7 Jahre später (!) immer noch nicht im Griff ...
Gruß
Roger

Golf GTI Performance DLBA
Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 2474
Registriert: 22.05.2005 11:54
Wohnort: Rodgau

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon cedeka » 03.03.2010 20:15

Sack und Asche! Das Loch habe ich auch, allerdings noch keine Feuchtigkeit in der Rückleuchte. Ich denke ich werde das am Wochenende mal vorsorglich selbst abdichten...

Ahso, Lasernähte sind das also, interessant.
Gruß, cedeka
---
Golf 7 GTI Performance, Handschaltung, Pure-White, EZ 10/13
Benutzeravatar
cedeka
 
Beiträge: 413
Registriert: 29.11.2009 16:50
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon spooky0815 » 06.03.2010 13:42

Hallo,

Ich habe eine kurze Frage zu meinem 1,4er 160PS Golf VI:

Beim Kaltstart läuft der Motor ja für ca. 30 sek. mit erhöhter Drehzahl. In dieser Zeit hört man vom Motor ein zusätzliches "Rassel-"Geräusch. Sobald die Drehzahl wieder absenkt, ist dieses Geräusch weg. Beim manuellen Erhöhen der Drehzahl per Gaspedal kann das Geräusch dann auch nicht reproduziert werden.

...beim 122 PS gibts ja Kalt-Geräusche vom Auspuff. Dieses Problem ist es definitiv nicht. Das Geräusch kommt aus dem Motorraum.

Ich würde mich über Tipps freuen, ob dies wiedermal "Stand der Technik" ist oder oder ein Fall für den freundlichen :D ist.

Danke und VG,

spooky0815
spooky0815
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.03.2010 13:30

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon Fallo33 » 08.03.2010 14:31

gybtsn hat geschrieben:Hallo,
war heute auch in der Werkstatt wegen, wie schon mal beschrieben, Wasser in der linken Heckleuchte.
Der dortige Meister meinte, dass das Problem bei VW bekannt ist.


Dieses "Problem" bzw. diesen Beweis für das hochentwickelte VW-Qualitätsmanagement hatten wir schon beim Golf V (letztes Baujahr). Nach leichtem Beschlagen war die linke Heckleuchte dann irgendwann zu ca. einem Drittel mit Wasser voll. Mehrere VW-Werkstätten tippten auf undichte Heckleuchte. Ich frag mich nur, wie aus diesem obskuren winzigen Loch so ne Menge Wasser reinkommen soll. :?
Fallo33
 
Beiträge: 33
Registriert: 27.05.2009 17:54

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon golf_1406 » 10.03.2010 09:48

Hallo Zusammen,

ich bin heute das erste Mal auf dieses interessante Forum gestossen und möchte direkt
meinen ersten Beitrag verfassen :-)

Ich habe von 2002 bis Januar 2010 einen Gold IV gefahren und muss sagen, ich war restlos
zufrieden. Der Wagen war zuverlässig und neben den Inspektionsterminen habe ich nie die
Werkstatt besuchen müssen. Im Dezember 2009 habe ich mich dann nach einer längeren
Überlegungsphase für den neuen Gold VI 1.6 (102 PS) als Halbjahreswagen entschieden. Nachdem
ich diesen im Januar 2010 erhalten habe, war ich vorerst restlos begeistert, das hat sich nun
nach und nach geändert. Der Wagen quietscht und knartscht und ich höre laufend ein Knacken
und Ruckeln im Fahrer- und Beifahrer-Türbereich. Dazu kommt, dass ich nach längeren Fahrten
ein lautes Knacken höre, dass von der Unterseite des Fahrzeugs kommt. Ich kenne Knacken,
wenn Metall sich zusammenzieht, aber in dieser Lautstärke habe ich das noch nie gehört.
Verschiedene Mitarbeiter der Werkstatt tippten mal einen nachlaufenden Motorlüfter und mal
auf den Katalysator. Wie gesagt, ich fahre bereits seit 25 Jahren verschiedene Fahrzeuge,
ein derartiges Knacken ist mir noch bei keinem Fahrzeug aufgefallen.

Am Wochenende kam als I-Punkt dazu, dass die ZV der Fahrerseite und die Alarmanlage
nicht funktionierten, was natürlich ohne Garage super ist. Da ich zufälligerweise gestern einen
Tag Urlaub hatte bin ich direkt in die Werkstatt, dort musste dann aufgrund der VW-Garantie-
Bestimmungen eine lange Fehleranalyse durchgeführt werden. Damit mein freier Tag nicht ganz
gelaufen war, musste ich mir einen Mietwagen nehmen, die Kosten dafür übernimmt VW nicht.
Die eigentliche Reparatur wird nun nach Eintreffen des bestellten Türschlosses den kompletten
Samstag durchgeführt. Das bedeutet, dass ich ab Freitag Abend bis Samstag 13 Uhr wieder
nicht mobil bin. Als Notlösung wurde die Kappe an dem Türgriff entfernt, so dass ich mit
dem Schlüssel absperren kann.

Nachdem ich hier heute früh etwas "geschmökert" habe ist mein Vertrauen in das Fahrzeug
ehrlich gesagt nicht größer geworden. :x

Entschuldigt, dass mein erster Beitrag direkt ein so langer geworden ist, aber das musste mal
raus :-)

Ich wünsche einen schönen Tag, wenigstens die Sonne lässt uns hier in Köln nicht im Stich!

Viele Grüße!

Sandi
golf_1406
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.03.2010 10:09

Re: Mängel und Probleme

Beitragvon Roger » 10.03.2010 15:50

golf_1406 hat geschrieben:Ich habe von 2002 bis Januar 2010 einen Gold IV gefahren und muss sagen, ich war restlos
zufrieden. Der Wagen war zuverlässig und neben den Inspektionsterminen habe ich nie die
Werkstatt besuchen müssen. Im Dezember 2009 habe ich mich dann nach einer längeren
Überlegungsphase für den neuen Gold VI 1.6 (102 PS) als Halbjahreswagen entschieden.


Vielleicht hättest Du es doch mal mit einem Golf probieren sollen :D ?
Lass Dich nicht zu sehr beunruhigen, nicht alles was man in Mängelthreads liest, trifft auch auf ein einzelnes Fahrzeug zu ...
Gruß
Roger

Golf GTI Performance DLBA
Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 2474
Registriert: 22.05.2005 11:54
Wohnort: Rodgau

VorherigeNächste

Zurück zu VI - Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Ausrufezeichen
FAQ
 

PS - kW
 

Golf-IV-Logo
Golf-IV
Homepage

 

Golf-V-Logo
Golf-V
Homepage

 

Golf-VI-Logo
Golf-VI
Homepage

 

Golf-VII-Logo
Golf-VII
Homepage

 

Scirocco III
Scirocco
Homepage

 

Banner

Der neue Golf
 
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
 
bei Amazon bestellen

So wird's gemacht. Golf VI ab 10/08
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen

VW Golf - Meister aller Klassen
Dieses Buch bei Amazon.de bestellen
bei Amazon bestellen