60.000er Service, was muß gemacht werden?

Alles zum Golf 6, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Antworten
AsGoifal
Beiträge: 10
Registriert: 22. Nov 2011, 23:32
Wohnort: Allershausen
Kontaktdaten:

60.000er Service, was muß gemacht werden?

Beitrag von AsGoifal » 5. Sep 2013, 04:56

Hallo Leute,

unser Golf hat jetzt knapp 60.000km und verlangt in 17 Tagen Service.

Diesen Service möchte ich nun beim Mechaniker meines Vertrauens machen lassen, nur, im Serviceheft blick ich nicht ganz durch, kann mir jemand sagen was da alles gemacht wird, damit ich die Teile besorgen kann.

:danke:

CvKKvC
Beiträge: 164
Registriert: 1. Jul 2009, 17:05

Re: 60.000er Service, was muß gemacht werden?

Beitrag von CvKKvC » 5. Sep 2013, 08:25

Hallo!

Lass mich eine Email wissen, dann kann ich dir meine letzte Rechnung senden (60er Service/ 3 Jahre).
Unterschieden werden muss nach dem Intervall-Ölservice und dem 60er/ 3 Jahre-Inspektionsservice.
Manchmal fällt das passend zusammen, also selbst den anstehenden Ölservice im Display auslesen.

Falls keine GARANTIE mehr besteht oder Kulanzanträge zu stellen wären, Finger weg von VölligWertlos (VW). Dreist teuer, Abzocke z.B. beim Öl mit knapp 30,00 Euro. Das LongLife-Öl, z. B. CASTROL EDGE gibt´s den Liter für ca. 6,00 Euro im EK (www). Also mitbringen.
Das Gleiche gilt für die Zündkerzen: Bei den alten 1,4 und 1,6 Saugmotoren sollen diese nach spätestens 60 TKM oder 4 Jahren raus. VW wollte dafür 130,00 Euro!!! Zündkerzen (NUR QUALITÄT KAUFEN) bei Stahlgruber holen und in einer guten Freien einbauen lassen = 80,00 Euro gespart!

Es fällt an:

Ggf. LL-Ölservice mit Filter und Schraube

60TKM-Inspektionsservice (Luftfilter meistens nicht notwendig - erst nach vier Jahren/ 90 TKM), ggf. Zündkerzen, ggf. Innenraumfilter (spätestens alle zwei Jahre).

Es erfolgt ein Auslesen des Fahrzeuges (kann auch der ADAC für ca. 10,00 Euro) und eine kurze Sichtkontrolle nach Wartungsplan. Das war´s auch schon.

ACHTUNG:

VW versucht mit "Igel-Leistungen" abzukassieren: s.o. ÖL, Wischwasser vorher auffüllen (in RW wollten die für einen Liter Seifenwasser 3,85 Euro (!!!), keine Scheibenwischer wechseln lassen, keinen VW-überteuerten Klima-Service und Bremsflüssigkeitswechsel, Räder auswuchten etc. aufschwatzen lassen.
Es wird auch immer wieder gerne versucht, den überflüssigen Inspektionsservice Plus zu verkaufen.

Wenn du das beachtest und leider wegen Garantie zu VW musst, kommst du incl. Ölservice und Inspektionsservice mit ca. 200,oo Euro aus.

Berichte uns mal ...

VG

AsGoifal
Beiträge: 10
Registriert: 22. Nov 2011, 23:32
Wohnort: Allershausen
Kontaktdaten:

Re: 60.000er Service, was muß gemacht werden?

Beitrag von AsGoifal » 7. Sep 2013, 12:02

Fahr eh nicht zu VW, sondern zum Mechaniker meines Vertrauens.

Was brauch ich denn jetzt genau an Teilen?

Hab jetzt mal gesucht:

- 4l Öl
- 4 x Zündkerzen (welche bestimmten, oder wurscht?)
- Luftfilter (da nehm ich nen K&N)
- Staub & Pollenfilter

Hab ich was vergessen? Bremsflüssigkeit ist bei der letzten gemacht worden.

Benutzeravatar
cedeka
Beiträge: 413
Registriert: 29. Nov 2009, 16:50
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: 60.000er Service, was muß gemacht werden?

Beitrag von cedeka » 7. Sep 2013, 13:15

Steht doch im Serviceplann (Bordbuch) was Du brauchst. Was die Zündkerzen betrifft sind die TSIs ziemlich empfindlich - da würde ich nicht irgendwelche nehmen.
Gruß, cedeka
---
Golf 7 GTI Performance, Handschaltung, Pure-White, EZ 10/13

AsGoifal
Beiträge: 10
Registriert: 22. Nov 2011, 23:32
Wohnort: Allershausen
Kontaktdaten:

Re: 60.000er Service, was muß gemacht werden?

Beitrag von AsGoifal » 7. Sep 2013, 14:08

Na, dann fallen die TSI Kerzen schonmal weg, unserer ist das Heizgebläse. :lol:

Steht im Plan, anhand dem hab ich ja das rausgesucht und anhand der war die Frage ob das alles ist, mehr hab ich nicht gefunden.

Antworten