VW Rückruf: Getriebeölwechsel 7 Gang DSG

Alles zum Golf 6, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Antworten
Clubic
Beiträge: 211
Registriert: 25. Feb 2006, 19:26

VW Rückruf: Getriebeölwechsel 7 Gang DSG

Beitrag von Clubic » 16. Nov 2013, 13:49

Wie an verschiedenen Stellen zu lesen ist bietet VW im Rahmen einer Rückrufaktion einen Getriebeölwechsel für das 7 Gang DSG an. Betroffen sind offenbar alle 7 Gang DSG mit der Bezeichnung DQ200 die synthetisches Getriebeöl verwenden. Dieses soll dann offenbar durch mineralisches Getriebeöl ersetzt werden.

Wo und wie kann ich feststellen ob das DQ200 bei meinem Golf verbaut ist und ggf. auch welches Getriebeöl damals zum Einsatz kam?

Hat jemand von Euch schön nähere Informationen zu der Rückrufaktion und war ggf. schon beim Freundlichen? Erfolgt der Getriebeölwechsel komplett kostenlos? Wie viel Zeit muss dafür in etwa eingeplant werden? Das ganze scheint ja recht aufwändig zu sein (Batterie muss u.a. ausgebaut werden um an den Getriebeölfilter zu kommen)

Unter 0800 Volkswagen hat man mich um Geduld gebeten. Aktuell lägen noch keine genauen Informationen vor, in etwa zwei Wochen könne man mit der Fahrgestell-Nr. erfragen ob das eigene Fahrzeug betroffen ist.
Golf VI 1.4 TSI DSG Highline, 90 KW (122 PS) Benzin
EZ 6/2009, 72.000 km
4 Türen, Climatronic, Schiebedach, MFA+, GRA, Licht- und Sicht-Paket etc.

Benutzeravatar
cedeka
Beiträge: 413
Registriert: 29. Nov 2009, 16:50
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: VW Rückruf: Getriebeölwechsel 7 Gang DSG

Beitrag von cedeka » 16. Nov 2013, 17:38

Wenn Du ein 7-Gang-DSG hast dann hast Du das DQ200 und wenn das Fz nicht erst in den letzten Wochen gebaut wurde oder VW sonstwie "dran" war dann ist Synthetiköl im Einsatz - also nix wie hin... :D
Gruß, cedeka
---
Golf 7 GTI Performance, Handschaltung, Pure-White, EZ 10/13

Clubic
Beiträge: 211
Registriert: 25. Feb 2006, 19:26

Re: VW Rückruf: Getriebeölwechsel 7 Gang DSG

Beitrag von Clubic » 18. Jun 2014, 14:07

Inzwischen hat mich die Werkstatt darauf hingewiesen das es eine Serviceaktion gibt in deren Rahmen ein Getriebeölwechsel bei meinem Fahrzeug nötig sei.

Hat jemand von Euch inzwischen schon Erfahrungswerte diesbezüglich? Wie aufwändig ist und wie lange dauert der Wechsel? Muss die Batterie dafür ausgebaut werden? Gibt es Risiken, die mit dem Getriebeölwechsel verbunden sind?

Danke für Eure Einschätzung.
Golf VI 1.4 TSI DSG Highline, 90 KW (122 PS) Benzin
EZ 6/2009, 72.000 km
4 Türen, Climatronic, Schiebedach, MFA+, GRA, Licht- und Sicht-Paket etc.

Olaf
Beiträge: 19
Registriert: 26. Dez 2006, 08:46

Re: VW Rückruf: Getriebeölwechsel 7 Gang DSG

Beitrag von Olaf » 31. Aug 2014, 12:29

War letzte Woche erstmalig mit dem Golf Variant beim Freundlichen zum Intervallservice nach 2 Jahren. Es hat keiner eine Rückrufaktion oder einen Ölwechsel erwähnt. Wollte nicht fragen, da ich keinen Wert darauf lege, dass meine Werksfüllung Öl geändert wird. Bin aber bei meiner Recherche auf folgenden Artikel gestoßen, in dem mein Produktionszeitraum nicht betroffen sein soll.
http://www.autobild.de/artikel/vw-probl ... 59939.html
Zitat aus dem Artikel: Betroffen sind die Produktionszeiträume 2008 bis Mai 2011 und Oktober 2012 bis April 2013.
Meiner wurde Mai/Juni 2012 in Mexiko gebaut und im Juli ausgeliefert. Bisher bin ich mit der Qualität aus Mexiko sehr zufrieden.
Golf VI Variant 1.4 TSI Comfortline, 90kW, DSG, Bj. 07/2012

Antworten